14.08.2012
Sicherheit
Von: Nicole Körber

IT-Sicherheit und Compliance

VOI gründet neues Competence Center

IT-Sicherheit und Compliance im DMS-/ECM-Umfeld stehen im Fokus des neuen Competence Centers vom VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.


In diesem Rahmen werden aktuelle Fragestellungen zur Herstellung und zum Nachweis von IT-Sicherheit und Compliance behandelt, Best-Practice-Lösungen zusammengestellt sowie Leitfäden und Prüfungsgrundlagen (z.B. Prüfkriterien für Dokumentenmanagement- und Enterprise Content Management-Lösungen, kurz: PK-DML) entwickelt und fortgeschrieben.

Mit dem neuen Competence Center greift der VOI zentrale Anliegen in Unternehmen auf. Compliance und IT-Sicherheit sind miteinander verzahnt und stehen in vielen Organisationen ganz oben auf der Prioritätenliste. Doch die Realisierung von unternehmensweit rechtssicheren Abläufen und die Wahrung durchgängiger IT-Sicherheit sind komplexe Unterfangen. Indem sich der VOI jetzt diesen Themen im Zusammenhang mit Dokumenten- bzw. Enterprise Content-Management widmet, sollen Organisationen zukünftig von praxisorientierten Informationen und Anleitungen profitieren. Projekte in diesem Bereich sollen dann einfacher und sicherer durchgeführt werden können.

„Wir werden zunächst Basisarbeit leisten und aus den bisherigen Projekterfahrungen allgemeingültige Aussagen ziehen", erklärt Ralf Kaspras als kommissarischer Leiter des Competence Center IT-Sicherheit und Compliance. „Erst später sollen diese dann auf branchenspezifische Besonderheiten herunter gebrochen werden und in Praxislösungen münden."

Konkret steht - neben der Fortentwicklung der PK-DML und der Erarbeitung von Anwendungshilfen - die Diskussion von aktuellen Compliance- und Rechtsthemen mit unmittelbarem Einfluss auf elektronische Dokumentenprozesse auf der Agenda des neuen Competence Centers. Im nächsten Schritt gilt es, die Ergebnisse in Best-Practice Empfehlungen umzusetzen. Geplant ist außerdem die Entwicklung von Zertifikaten zur Qualifikation von DMS-/ECM-Experten sowie die Zusammenarbeit mit Prüf- und Qualifikationspartnern. Hierzu werden sich die Mitglieder mit den anderen VOI-Competence Centren, wie beispielsweise dem CC Steuern und Recht, abstimmen. Die Ergebnisse werden jeweils auf Messen und Fachkongressen präsentiert.

www.voi.de

Bildquelle: © offe10/sxc.hu


Aktuelle Ausgabe

Titelinterview: Rechnungswesen
mit Bettina Trudel, Designagentur Take2

Lizenzmanagement
Softwarelizenzierung in virtuellen Umgebungen

Energiemanagement im Rechenzentrum
Energieeffizienter RZ-Betrieb

Neue Wege des Arbeitens

Windows 8
Mit mehr Sicherheit besser - und flexibler

Das neue Office
Immer und überall produktiv

Internet Explorer
Der Webbrowser rückt in den Fokus

Gewinnspiel Web-Adressbuch 2015

Die neue Ausgabe von "Das Web-Adressbuch für Deutschland" präsentiert wichtige Internetadressen auf einen Blick. Zu über 1.000 Themenbereichen werden Top-Adressen aus dem Internet übersichtlich präsentiert. Nutzer des Buches sollen sich so zeitraubendes Herumsurfen sowie das Durcharbeiten von Trefferlisten in Suchmaschinen sparen können.

IT-MITTELSTAND verlost dreimal je ein Exemplar der neuen Ausgabe von "Das Web-Adressbuch für Deutschland". >> Zum Gewinnspiel

Interview mit Bettina Trudel, Vertriebsverantwortliche Retail Deutschland der Designagentur Take2

IT-MITTELSTAND sprach mit Bettina Trudel von der Designagentur Take2, über die Herausforderung, Kreativität und kaufmännisches Denken unter einen Hut zu bringen. Während das Firmennetzwerk sukzessive modernisiert wurde und heute weitgehend aus Apple-Systemen besteht, setzt Take2 im Bereich Rechnungswesen seit nunmehr 15 Jahren auf eine Microsoft-basierte Finanzlösung...mehr lesen »

IT Mittelstand Newsletter
Softwarelizenzierung in virtuellen Umgebungen

Die Verwaltung von Softwarelizenzen ist insbesondere für Mittelständler ein schwieriges Unterfangen, da sie meist nicht die nötige Expertise, Tools und Ressourcen besitzen, um im Lizenzdschungel den Überblick zu behalten. Noch komplexer wird es für mittelständische Unternehmen, wenn sie in virtualisierten Umgebungen arbeiten....mehr lesen »