14.08.2012
Sicherheit
Von: Nicole Körber

IT-Sicherheit und Compliance

VOI gründet neues Competence Center

IT-Sicherheit und Compliance im DMS-/ECM-Umfeld stehen im Fokus des neuen Competence Centers vom VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.


In diesem Rahmen werden aktuelle Fragestellungen zur Herstellung und zum Nachweis von IT-Sicherheit und Compliance behandelt, Best-Practice-Lösungen zusammengestellt sowie Leitfäden und Prüfungsgrundlagen (z.B. Prüfkriterien für Dokumentenmanagement- und Enterprise Content Management-Lösungen, kurz: PK-DML) entwickelt und fortgeschrieben.

Mit dem neuen Competence Center greift der VOI zentrale Anliegen in Unternehmen auf. Compliance und IT-Sicherheit sind miteinander verzahnt und stehen in vielen Organisationen ganz oben auf der Prioritätenliste. Doch die Realisierung von unternehmensweit rechtssicheren Abläufen und die Wahrung durchgängiger IT-Sicherheit sind komplexe Unterfangen. Indem sich der VOI jetzt diesen Themen im Zusammenhang mit Dokumenten- bzw. Enterprise Content-Management widmet, sollen Organisationen zukünftig von praxisorientierten Informationen und Anleitungen profitieren. Projekte in diesem Bereich sollen dann einfacher und sicherer durchgeführt werden können.

„Wir werden zunächst Basisarbeit leisten und aus den bisherigen Projekterfahrungen allgemeingültige Aussagen ziehen", erklärt Ralf Kaspras als kommissarischer Leiter des Competence Center IT-Sicherheit und Compliance. „Erst später sollen diese dann auf branchenspezifische Besonderheiten herunter gebrochen werden und in Praxislösungen münden."

Konkret steht - neben der Fortentwicklung der PK-DML und der Erarbeitung von Anwendungshilfen - die Diskussion von aktuellen Compliance- und Rechtsthemen mit unmittelbarem Einfluss auf elektronische Dokumentenprozesse auf der Agenda des neuen Competence Centers. Im nächsten Schritt gilt es, die Ergebnisse in Best-Practice Empfehlungen umzusetzen. Geplant ist außerdem die Entwicklung von Zertifikaten zur Qualifikation von DMS-/ECM-Experten sowie die Zusammenarbeit mit Prüf- und Qualifikationspartnern. Hierzu werden sich die Mitglieder mit den anderen VOI-Competence Centren, wie beispielsweise dem CC Steuern und Recht, abstimmen. Die Ergebnisse werden jeweils auf Messen und Fachkongressen präsentiert.

www.voi.de

Bildquelle: © offe10/sxc.hu


Aktuelle Ausgabe

Titelinterview: ERP-System-Einführung
mit Philipp Hess und
Dr. Ralf Kampker von der Hans Hess Autoteile GmbH

Industrie 4.0 im Mittelstand
Gut vernetzt in die Zukunft

Neue Wege des Arbeitens

Windows 8
Mit mehr Sicherheit besser - und flexibler

Das neue Office
Immer und überall produktiv

Internet Explorer
Der Webbrowser rückt in den Fokus

Top-Jobs auf IT-MITTELSTAND

Interview mit Philipp Hess (re.), Geschäftsführer des Kölner Familienunternehmens Hess Autoteile, und Dr. Ralf Kampker, verantwortlich für IT-Projekte bei dem Mittelständler

Im Interview berichten Philipp Hess (re.), Geschäftsführer des Kölner Familienunternehmens Hess Autoteile, und Dr. Ralf Kampker, verantwortlich für IT-Projekte bei dem Mittelständler, über die Implementierung einer SAP-Branchensoftware. Die neue ERP-Lösung sollte dem raschen Unternehmenswachstum begegnen und interne Prozesse beschleunigen...mehr lesen »

IT Mittelstand Newsletter
Industrie 4.0: Vernetzte Produktionsprozesse

Industrie 4.0 ist ein Schlagwort, die Vision dahinter ist mitunter nicht ganz so eingängig. Folgender Definitionsversuch trifft es relativ gut:
Industrie 4.0 bedeutet die konsequente industrielle Automation unter Einbindung aller relevanten Informationen, die über weltweite, offene Netze zur Verfügung stehen. Doch auch der Mensch soll wohl Teil der modernen Produktionsprozesse bleiben...mehr lesen »