24.05.2012
Leute
Von: Sven Körber

Frauenpower beim DMS-Verband

VOI erweitert den Vorstand

Mit noch mehr "Frauenpower" arbeitet ab sofort der Vorstand des Verbands Organisations- und Informationssysteme e.V., kurz VOI: Claudia Felten von Tropper Data Service und Sabine Lonien von 7P Solution & Consulting wurden während der ordentlichen Mitgliederversammlung am 15. Mai 2012 in den nunmehr achtköpfigen Vorstand gewählt.


Neu im VOI-Vorstand: Sabine Lonien von 7P Solution & Consulting ...

... und Claudia Felten von Tropper Data Service

VOI-Vorstandsvorsitzende Petra Greiffenhagen

"Es freut mich, dass uns mit Claudia Felten und Sabine Lonien zwei engagierte Spezialistinnen in unserer Verbandsarbeit unterstützen", erklärt die VOI-Vorstandsvorsitzende Petra Greiffenhagen, und weiter: "Es gibt umfangreiche Aufgaben zu stemmen, und unsere neuen Vorstandsmitglieder werden hierbei sicherlich für neue Impulse sorgen."

Die frisch gewählten Vorstände sind laut dem Branchenverband mit konkreten Plänen für ihre Mitarbeit angetreten: So beabsichtigt Claudia Felten unter anderem, sich verstärkt bei der Umsetzung des Konzeptes "VOI 2.0" und im Solution Center Business Processes (SCBP) zu engagieren. Hierfür bringt sie langjährige Erfahrungen aus Tätigkeiten als Key Account und Sales Managerin bei verschiedenen Herstellern mit.
 
Sabine Lonien wird sich in dem Solution Center "Integriertes Dokumentenmanagement" einbringen. Darüber hinaus strebt sie eine intensive Zusammenarbeit mit den benachbarten Solution-Centern an und möchte außerdem eine engere Kooperation mit der AIIM unterstützen. Mit ihrer über zwanzigjährigen Erfahrung im Thema Dokumentenlogistik und Archivierung, begleitet von zahlreichen Publikationen und Lehrtätigkeiten, ist sie für ihre neuen Aufgaben im VOI bestens positioniert.

Insgesamt besteht der VOI-Vorstand nun aus acht Mitgliedern: Der Vorstandsvorsitzenden Petra Greiffenhagen, ihren Stellvertretern Dr. Klaus-Peter Elpel und Harald Klingelhöller sowie Ulrich Emmert, Claudia Felten, Ulf Freiberg, Sabine Lonien und Peter Schnautz.
www.voi.de



Aktuelle Ausgabe

Titelinterview: ERP-System-Einführung
mit Philipp Hess und
Dr. Ralf Kampker von der Hans Hess Autoteile GmbH

Industrie 4.0 im Mittelstand
Gut vernetzt in die Zukunft

Neue Wege des Arbeitens

Windows 8
Mit mehr Sicherheit besser - und flexibler

Das neue Office
Immer und überall produktiv

Internet Explorer
Der Webbrowser rückt in den Fokus

Top-Jobs auf IT-MITTELSTAND

Interview mit Philipp Hess (re.), Geschäftsführer des Kölner Familienunternehmens Hess Autoteile, und Dr. Ralf Kampker, verantwortlich für IT-Projekte bei dem Mittelständler

Im Interview berichten Philipp Hess (re.), Geschäftsführer des Kölner Familienunternehmens Hess Autoteile, und Dr. Ralf Kampker, verantwortlich für IT-Projekte bei dem Mittelständler, über die Implementierung einer SAP-Branchensoftware. Die neue ERP-Lösung sollte dem raschen Unternehmenswachstum begegnen und interne Prozesse beschleunigen...mehr lesen »

IT Mittelstand Newsletter
Industrie 4.0: Vernetzte Produktionsprozesse

Industrie 4.0 ist ein Schlagwort, die Vision dahinter ist mitunter nicht ganz so eingängig. Folgender Definitionsversuch trifft es relativ gut:
Industrie 4.0 bedeutet die konsequente industrielle Automation unter Einbindung aller relevanten Informationen, die über weltweite, offene Netze zur Verfügung stehen. Doch auch der Mensch soll wohl Teil der modernen Produktionsprozesse bleiben...mehr lesen »