17.09.2012
Unternehmen
Von: Edith M. Latocha

Bocada und Quest kooperieren

Umfassende Analysen

Bocada, Anbieter von Data Protection Management Software, gibt die Kooperation mit Quest Software für den Support von „NetVault Backup“, die Plattform der Backup- und Recovery-Lösung für reale und virtuelle Umgebungen, bekannt.


Die Plattform hilft laut Anbieter bei der Vereinfachung von Data Recovery in realen und virtuellen Umgebungen, mit dem Fokus auf Gewährleistung der Verfügbarkeit von kritischen Applikationen und Datenbanken, wie zum Beispiel Oracle, SQL Server, Exchange, SharePoint und Domino.

In Verbindung mit dem neuesten 7.10 Plattform-Release, bietet vpConnect von Bocada jetzt eingehende Analysen, Fehleranalysen und SLA Management für NetVault Backup und liefert einen zentralen Überblick über alle Data Protection-Aktivitäten in virtuellen und realen Umgebungen, heißt es. Kunden, die die Plattform derzeit nur für physikalisches Backup im Einsatz haben, können nun „Prism“ zum Schutz der virtuellen Server mit der NetVault-Lösung implementieren. Durch den Wechsel des Lizenzschlüssels wird die virtuelle Reporting Funktionalität ohne zusätzliche Änderungen der Umgebung freigeschaltet, heißt es.

www.quest.com
www.bocada.com

Bildquelle: © Gerd Altamnn/pixelio.de


Aktuelle Ausgabe

Titelinterview: RZ-Infrastruktur
mit Dr. Peter Meyer und Michael van Dülmen, Weiling GmbH

Cloud-Finanzbuchhaltung
Aufholjagd vonnöten?

Neue Wege des Arbeitens

Windows 8
Mit mehr Sicherheit besser - und flexibler

Das neue Office
Immer und überall produktiv

Internet Explorer
Der Webbrowser rückt in den Fokus

Top-Jobs auf IT-MITTELSTAND

Interview Dr. Peter Meyer (li.), Geschäftsführer der Weiling GmbH, und Michael van Dülmen, Leiter IT

Im Titelinterview erklären Dr. Peter Meyer (li.), Geschäftsführer der Weiling GmbH, und Michael van Dülmen, Leiter IT, warum sich der mittelständische Biogroßhändler dazu entschloss, die in die Jahre gekommenen Serverräume gegen eine modulare Lösung auszutauschen...mehr lesen »

IT Mittelstand Newsletter
Finanzbuchhaltung aus der Cloud

Datenskandale hin oder her – der Trend, Software in die Cloud zu verlagern, nimmt weiter zu. Hier scheint auch die Onlinebuchhaltung an Bedeutung zu gewinnen, da sie den Anwendern mehr Flexibilität und Kostentransparenz verspricht als Inhouse-Lösungen. Gleichzeitig sind entsprechende Cloud-Lösungen aber auch mit Vorsicht zu genießen...mehr lesen »