13.09.2012
Business-Software
Von: Verena Mikeleit

B&O-Nord-Gruppe entscheidet sich für RIB

Transparentes Baukostenmanagement

Mit einem transparenten, durchgängigen Baukostenmanagement verspricht sich die B&O-Nord-Gruppe eine bessere Durchdringung der Bauprojekte und damit eine Erhöhung der Wertschöpfungspotenziale.


Die Unternehmen an den Standorten Berlin, Bremen und Hamburg haben ITWO von RIB in diesem Jahr eingeführt. „Die Prozesse sind durch die verstärkte Integration der Informationen und die Möglichkeit, unternehmensübergreifend zusammenzuarbeiten, deutlich schneller und aussagekräftiger geworden“, so Dieter Töpper, Kaufmännischer Leiter, B&O Hamburg.

Die drei Unternehmen der B&O-Gruppe, Dienstleister im Bereich Wohnungswirtschaft, haben den gesamten Kalkulationsprozess neu definiert und wickeln die Aufgaben fortan phasenübergreifend über die Software ab. Noch in diesem Herbst erfolgt ein weiterer strategisch wichtiger Schritt hin zum modellorientierten Planen und Bauen.

Hauseigene Planer der Unternehmen, beispielsweise im Bereich Haustechnikplanung, sollen künftig die modellbasierten Funktionalitäten nutzen, damit die Prozesse von der Vorplanung bis hin zur Kalkulation durchgängig integriert sind.

www.bo-wohnungswirtschaft.de

www.rib-software.com

Bildquelle: Margot Kessler  /pixelio.de


Aktuelle Ausgabe

Titelinterview: RZ-Infrastruktur
mit Dr. Peter Meyer und Michael van Dülmen, Weiling GmbH

Cloud-Finanzbuchhaltung
Aufholjagd vonnöten?

Neue Wege des Arbeitens

Windows 8
Mit mehr Sicherheit besser - und flexibler

Das neue Office
Immer und überall produktiv

Internet Explorer
Der Webbrowser rückt in den Fokus

Top-Jobs auf IT-MITTELSTAND

Interview Dr. Peter Meyer (li.), Geschäftsführer der Weiling GmbH, und Michael van Dülmen, Leiter IT

Im Titelinterview erklären Dr. Peter Meyer (li.), Geschäftsführer der Weiling GmbH, und Michael van Dülmen, Leiter IT, warum sich der mittelständische Biogroßhändler dazu entschloss, die in die Jahre gekommenen Serverräume gegen eine modulare Lösung auszutauschen...mehr lesen »

IT Mittelstand Newsletter
Finanzbuchhaltung aus der Cloud

Datenskandale hin oder her – der Trend, Software in die Cloud zu verlagern, nimmt weiter zu. Hier scheint auch die Onlinebuchhaltung an Bedeutung zu gewinnen, da sie den Anwendern mehr Flexibilität und Kostentransparenz verspricht als Inhouse-Lösungen. Gleichzeitig sind entsprechende Cloud-Lösungen aber auch mit Vorsicht zu genießen...mehr lesen »