04.09.2012
Leute
Von: Eva Schenk

Munford übernimmt Aufsichtsratsvorsitz

Sophos ernennt Kris Hagerman zum neuen CEO

Sophos, Anbieter von Complete-Security-Lösungen für IT- und Datensicherheit, hat Kris Hagerman zum neuen CEO berufen. In dieser Position ist er zudem im Vorstand des Unternehmens vertreten. Hagerman folgt auf Steve Munford, der als Aufsichtsratsvorsitzender mit an Bord bleibt. Der momentane Vorsitzende Peter Gyenes bleibt dem Sophos-Vorstand als Lead Independent Director erhalten.


Sophos hat Kris Hagerman zum neuen CEO berufen.

Hagerman war im Rahmen seiner Karriere unter anderem sieben Jahre in der Führungsriege bei Symantec und Veritas aktiv, bevor er 2008 als CEO zur Corel Corporation wechselte. Bei Symantec war er für den Geschäftsbereich Data Center Management mit einem Geschäftsvolumen von 1,5 Milliarden Dollar und mehr als 2.000 Mitarbeitern verantwortlich. Bei Veritas agierte Hagerman als Executive Vice President Storage und Server Management. Im Rahmen seiner letzten Station als CEO bei Corel Corporation steigerte Hagerman die Profitabilität des Softwarespezialisten, baute des Produktportfolio und die Qualität der Lösungen erfolgreich aus und erweiterte die Kundenbasis auf über 100 Millionen Nutzer.
 
Steve Munford führte Sophos seit 2006 als CEO an und hat das Unternehmen durch eine Wachstumsphase geführt. Mit einem Umsatz von 400 Millionen Dollar im letzten Geschäftsjahr, das am 31. März 2012 endete, wurde das Ergebnis seit 2006 mehr als verdreifacht. Nach sieben Jahren an der Sophos-Spitze kehrt Munford nun mit seiner Familie in seine Heimat Kanada zurück.
 
„Steve war ein herausragender Anführer bei Sophos. Unter seiner Leitung verzeichnete das Unternehmen starke Gewinnzuwächse und baute mit einem starken Portfolio den Zugang zu neuen Marktsegmenten wie Unified Threat Management (UTM), Mobile Device Management (MDM) und Cloud Encryption auf “, so Peter Gyenes. „Wir sind sehr froh über den großen persönlichen Einsatz von Steve für das Unternehmen und freuen uns, dass er auch weiterhin als Aufsichtsratsvorsitzender bei Sophos aktiv ist.“

www.sophos.de

Bildquelle: Sophos


Aktuelle Ausgabe

Titelinterview: Managed IT-Services
mit Jörg Funke, Geschäftsführer der Butlers GmbH & Co. KG, und IT-Leiter André Martens

Speichermanagement
Flash-Speicher im Unternehmenseinsatz

Buisness Intelligence
Einsatz und Chancen von In-Memory-Technologien

Neue Wege des Arbeitens

Windows 8
Mit mehr Sicherheit besser - und flexibler

Das neue Office
Immer und überall produktiv

Internet Explorer
Der Webbrowser rückt in den Fokus

Interview mit Jörg Funke(li.), Geschäftsführer der Butlers GmbH & Co. KG, und IT-Leiter André Martens

Um die IT-Abteilung im Tagesgeschäft zu entlasten, setzt die Butlers GmbH & Co. KG seit zwei Jahren auf cloud-basierte Managed IT-Services. IT-MITTELSTAND sprach mit Geschäftsführer Jörg Funke (li.) und IT-Leiter André Martens über die Beweggründe....mehr lesen »

IT Mittelstand Newsletter
Flash-Speicher im Unternehmenseinsatz

Wirft man einen Blick auf den deutschen Speichermarkt, ist Flash-Storage derzeit ein viel diskutiertes Thema. Auch für mittelständische Unternehmen wird die Speichertechnologie zunehmend interessant und man zeigt sich bereits experimentierfreudig, obgleich die digitalen Speicherbausteine den herkömmlichen Festplatten in einigen Punkten noch hinterherhinken. Welche Zukunftschancen hat Flash tatsächlich?....mehr lesen »

Gilt in der Cloud US-Recht?

Jenseits rückwärtsgewandter Controlling-Funktionen für die Finanzabteilung verfolgen Business-Intelligence-Einsatzszenarien (BI) in Fachabteilungen weitergehende, zukünftige Erkenntnisinteressen. Vor allem Kunden- und Produktdaten stehen im Fokus. Welche Rolle spielt dabei die Beschleunigung durch In-Memory-Technologien?...mehr lesen »