10.05.2012
Sicherheit
Von: Alexandra Rudhart

LSE mit neuer Mittelstands-Appliance

Sicheres Anmelden

Die LSE Leading Security Experts GmbH, Anbieter von herstellerunabhängigen Anbindungstechnologien für Anmeldesicherheit und Identity Management, stellt mit der LinOTP A 150 eine Linux-basierte Appliance zur sicheren Zwei-Faktor-Authentisierung im Mittelstand vor.


Die neue Lösung ist branchenweit die erste OATH-zertifizierte Authentisierungs-Appliance für den Mittelstand, heißt es. Sie soll die sichere Authentisierung etwa von Außendienstmitarbeitern, die von unterwegs Daten oder E-Mails abrufen müssen oder von Lieferanten und externen Partnern, die über ein Portal auf sensible Unternehmensdaten zugreifen, ermöglichen.

Gerade im Mittelstand sind Skalierbarkeit und Flexibilität wichtige Themen, da in den flacheren Entscheidungsstrukturen innovative Ideen häufig schnell umgesetzt werden müssen. Mit dem Einsatz der LinOTP A 150 Appliance sollen Hardware- und Soft-Token nahezu aller Hersteller im Mischbetrieb eingesetzt werden können – je nach den Bedürfnissen der Mitarbeiter. Diese lassen sich aus allen üblichen Benutzerverzeichnissen auslesen und zu neuen funktionsbezogenen Gruppen anordnen.

Die neue Appliance ist im Einzelbetrieb auf bis zu 150 Nutzer ausgelegt. Ein spezielles Starter Pack ist für 999 Euro erhältlich.

www.lsexperts.de

Bildquelle: © Gerd Altmann/AllSilhouettes.com/pixelio.de


Aktuelle Ausgabe

Titelinterview: Webbasiertes ERP-System
mit Markus Hirth, John GmbH

Video-überwachungstechnik
IT-Sicherheit auf dem Firmengelände

IT-Virtualisierung
Welche Virtualisierungslösungen im Mittelstand?

Neue Wege des Arbeitens

Windows 8
Mit mehr Sicherheit besser - und flexibler

Das neue Office
Immer und überall produktiv

Internet Explorer
Der Webbrowser rückt in den Fokus

Interview mit Markus Hirth, Leiter IT und Controlling der John GmbH.

Im Interview mit Markus Hirth, Leiter IT und Controlling der John GmbH. Der Produzent von PVC-Bällen setzt seit langem auf ein webbasiertes ERP-System...mehr lesen »

IT Mittelstand Newsletter
IT-Sicherheit: Moderne Videoüberwachung

Es tut sich was in Sachen Videoüberwachung auf dem Firmengelände: Neue Analysefunktionen, integrierte Sabotageerkennung und Software-Tools, die datenschutzrelevante Themen wie die Mitarbeiterüberwachung am Arbeitsplatz auf technischer Ebene verhindern. Doch bevor ein System ausgewählt und Kamerastandorte bestimmt werden, muss die „Hürde“ Betriebsrat genommen werden...mehr lesen »