10.05.2012
Sicherheit
Von: Alexandra Rudhart

LSE mit neuer Mittelstands-Appliance

Sicheres Anmelden

Die LSE Leading Security Experts GmbH, Anbieter von herstellerunabhängigen Anbindungstechnologien für Anmeldesicherheit und Identity Management, stellt mit der LinOTP A 150 eine Linux-basierte Appliance zur sicheren Zwei-Faktor-Authentisierung im Mittelstand vor.


Die neue Lösung ist branchenweit die erste OATH-zertifizierte Authentisierungs-Appliance für den Mittelstand, heißt es. Sie soll die sichere Authentisierung etwa von Außendienstmitarbeitern, die von unterwegs Daten oder E-Mails abrufen müssen oder von Lieferanten und externen Partnern, die über ein Portal auf sensible Unternehmensdaten zugreifen, ermöglichen.

Gerade im Mittelstand sind Skalierbarkeit und Flexibilität wichtige Themen, da in den flacheren Entscheidungsstrukturen innovative Ideen häufig schnell umgesetzt werden müssen. Mit dem Einsatz der LinOTP A 150 Appliance sollen Hardware- und Soft-Token nahezu aller Hersteller im Mischbetrieb eingesetzt werden können – je nach den Bedürfnissen der Mitarbeiter. Diese lassen sich aus allen üblichen Benutzerverzeichnissen auslesen und zu neuen funktionsbezogenen Gruppen anordnen.

Die neue Appliance ist im Einzelbetrieb auf bis zu 150 Nutzer ausgelegt. Ein spezielles Starter Pack ist für 999 Euro erhältlich.

www.lsexperts.de

Bildquelle: © Gerd Altmann/AllSilhouettes.com/pixelio.de


Aktuelle Ausgabe

Titelinterview: ERP-System-Einführung
mit Philipp Hess und
Dr. Ralf Kampker von der Hans Hess Autoteile GmbH

Industrie 4.0 im Mittelstand
Gut vernetzt in die Zukunft

Neue Wege des Arbeitens

Windows 8
Mit mehr Sicherheit besser - und flexibler

Das neue Office
Immer und überall produktiv

Internet Explorer
Der Webbrowser rückt in den Fokus

Top-Jobs auf IT-MITTELSTAND

Interview mit Philipp Hess (re.), Geschäftsführer des Kölner Familienunternehmens Hess Autoteile, und Dr. Ralf Kampker, verantwortlich für IT-Projekte bei dem Mittelständler

Im Interview berichten Philipp Hess (re.), Geschäftsführer des Kölner Familienunternehmens Hess Autoteile, und Dr. Ralf Kampker, verantwortlich für IT-Projekte bei dem Mittelständler, über die Implementierung einer SAP-Branchensoftware. Die neue ERP-Lösung sollte dem raschen Unternehmenswachstum begegnen und interne Prozesse beschleunigen...mehr lesen »

IT Mittelstand Newsletter
Industrie 4.0: Vernetzte Produktionsprozesse

Industrie 4.0 ist ein Schlagwort, die Vision dahinter ist mitunter nicht ganz so eingängig. Folgender Definitionsversuch trifft es relativ gut:
Industrie 4.0 bedeutet die konsequente industrielle Automation unter Einbindung aller relevanten Informationen, die über weltweite, offene Netze zur Verfügung stehen. Doch auch der Mensch soll wohl Teil der modernen Produktionsprozesse bleiben...mehr lesen »