11.09.2012
Unternehmen
Von: Nicole Körber

DMS Expo 2012

Sämtliche Disziplinen des Informationsmanagements

Die DMS Expo, Messe für Enterprise Content Management (ECM), und die IT & Business, Fachmesse für IT-Solutions, bilden unter dem Claim „Where IT works“ vom 23. bis 25. Oktober 2012 in Stuttgart das gesamte Spektrum der Unternehmenssoftware ab und vermitteln Wissen aus allen Bereichen der Unternehmens-IT.


Die DMS Expo behandelt in Halle 5 das digitale Informationsmanagement in sämtlichen Facetten – von Dokumentenmanagement über Business-Process- und Output-Management bis hin zu E-Post, De-Mail und Langzeitarchivierung. Neben dem Informationsangebot an den Ausstellerständen gibt es ein Forenprogramm mit Fachvorträgen, Best-Practice-Beispielen und Podiumsdiskussionen. Als Keynotes stehen bereits fest:

  • „Potenziale von ECM & Sharepoint 2013: Social Computing mit Sharepoint 2013 und Yammer“, von Peter Fischer, Microsoft Deutschland GmbH
  • „EC5M = Enterprise Chaos Content Crowd Change Culture Management“ von Dr. Ulrich Kampffmeyer, Project Consult Unternehmensberatung GmbH
  • „Semantische Kontextualisierung im Dokumentenmanagement“ vom DGI-Präsidenten Prof. Dr. Stefan Gradmann, Humboldt Universität zu Berlin

Der International Business Day verspricht englischsprachige Vorträge. Er findet erstmalig am 25. Oktober in Kooperation mit der Association for Information and Image Management (AIIM) statt. Als Referenten haben Andrew Graham von der AIIM, Alan Pelz-Sharpe, Research Director bei 451 Research, Hanns Köhler-Krüner, Research Director bei Gartner und Dr. Ulrich Kampffmeyer zugesagt.

Der VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. begleitet die Messe auch 2012. Er präsentiert sich mit einem Gemeinschaftsstand und mit Vorträgen. Darüber hinaus unterstützt der Bitkom – Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. neben der IT & Business auch die DMS Expo. Er wird an allen drei Messetagen mit einem Gemeinschaftsstand und einem Forum in Halle 5 vertreten sein, auf dem Experten aus den Bitkom-Arbeitskreisen zu ECM-Themen referieren.

Thematisch an die DMS Expo anknüpfende Begleitveranstaltungen runden das Messe-Event ab. So stellt der VDMA – Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. am 25. Oktober seinen DMS-Leitfaden vor. Doxnet, der herstellerneutrale Verband für Fachleute aus dem Digitaldruck und Dokumentenmanagement, bietet den Besuchern am 23. Oktober Gelegenheit, den Messetag in entspannter Atmosphäre am Round Table ausklingen zu lassen. Darüber hinaus stellt die Messe in diesem Jahr die Bühne für eine Preisverleihung: Am ersten Messetag wird der von Pentadoc ausgelobte ECM-Award in drei Kategorien an die Sieger überreicht.

www.dms-expo.de

Bildquelle: DMS Expo


Aktuelle Ausgabe

Titelinterview: App-Entwicklung
mit Lars Weiler und Fabian Dressler, Für Sie eG

IT-Sicherheit
Cyberkriminelle entdecken das Internet der Dinge

Fertigungsprozesse
MES: Motor für Industrie 4.0

Neue Wege des Arbeitens

Windows 8
Mit mehr Sicherheit besser - und flexibler

Das neue Office
Immer und überall produktiv

Internet Explorer
Der Webbrowser rückt in den Fokus

Interview mit Lars Weiler und Fabian Dressler, Für Sie eG

Im Rahmen einer Warenbörse der Für Sie Handelsgenossenschaft eG erhielten die Teilnehmer für die direkte Warenbestellung ein Tablet ausgehändigt – inklusive einer auf Microsoft Windows 8 basierenden App. Worauf es bei der App-Entwicklung ankam, erklären IT-Leiter Lars Weiler (li.) sowie Projektleiter Fabian Dressler im Interview...mehr lesen »

IT Mittelstand Newsletter
IT-Sicherheit: Cyberkriminalität & das Internet der Dinge

Die Verbreitung des „Internet der Dinge“ und bringt neue Möglichkeiten hinsichtlich automatisierter Kommunikation und effizienterer Produktionsprozesse mit sich. Gleichzeitig dient die zunehmende Vernetzung von Produktionsanlagen, aber auch die von Alltagsgegenständen wie z.B. Kühlschrank oder Fernseher mit dem Internet als neues Einfallstor für Cyberkriminelle. Auch mittelständische Unternehmen sind hier ein beliebtes Opfer...mehr lesen »

Die Produktion wird selbstständig

Das bislang gängige Bild einer industriellen Produktion ist der Mensch an der Maschine, der die Steuerung übernimmt. Zukünftig sollen diese Anlagen die Planung, Steuerung und Kontrolle selbstständig übernehmen – so die Idee hinter dem Projekt „Industrie 4.0...mehr lesen »