22.05.2012
Business-Software
Von: Matthias Kasper

MPS erweitert Einsatz der Forcam-Technologie

Präzise steuern

Der Hersteller für Präzisionssysteme, die MPS Micro Precision Systems AG in der Schweiz, hat der Forcam GmbH den Zuschlag erteilt, weitere Bereiche der Produktion zu steuern.


MPS ist unter anderem ein Hersteller von mikrotechnologischen Präzisionssystemen für Luxusuhren.

Mehr als 80 Maschinen werden bei MPS mittlerweile mit Factory Framework, der Anbieterlösung für Produktivitätsmanagement, gesteuert. Mit dem Modul „Fertigungsleitstand" sollen Mitarbeiter die Fertigung in Echtzeit steuern und feinjustieren können. Die neue Lösung ergänzt die Standardsoftware auf der Planungsebene (Top-Floor) durch web-basierte Leistungsdaten von Maschinen und Anlagen in Echtzeit direkt aus der Fabrik (Shop-Floor), heißt es. Unternehmen sollen so Fehler und Verschwendung in der Produktion minimieren, sowie die Anlagennutzung und ihre Zielplanung verbessern.

MPS ist einer der weltweit führenden Hersteller von mikrotechnologischen Präzisionssystemen für die Branchen Luxusuhren, Medizinimplantate, Industrie und Sicherheit.

www.mpsag.com
www.forcam.de

Bildquelle: © Harry Hautumm/pixelio.de


Aktuelle Ausgabe

Titelinterview: RZ-Infrastruktur
mit Dr. Peter Meyer und Michael van Dülmen, Weiling GmbH

Cloud-Finanzbuchhaltung
Aufholjagd vonnöten?

Neue Wege des Arbeitens

Windows 8
Mit mehr Sicherheit besser - und flexibler

Das neue Office
Immer und überall produktiv

Internet Explorer
Der Webbrowser rückt in den Fokus

Top-Jobs auf IT-MITTELSTAND

Interview Dr. Peter Meyer (li.), Geschäftsführer der Weiling GmbH, und Michael van Dülmen, Leiter IT

Im Titelinterview erklären Dr. Peter Meyer (li.), Geschäftsführer der Weiling GmbH, und Michael van Dülmen, Leiter IT, warum sich der mittelständische Biogroßhändler dazu entschloss, die in die Jahre gekommenen Serverräume gegen eine modulare Lösung auszutauschen...mehr lesen »

IT Mittelstand Newsletter
Finanzbuchhaltung aus der Cloud

Datenskandale hin oder her – der Trend, Software in die Cloud zu verlagern, nimmt weiter zu. Hier scheint auch die Onlinebuchhaltung an Bedeutung zu gewinnen, da sie den Anwendern mehr Flexibilität und Kostentransparenz verspricht als Inhouse-Lösungen. Gleichzeitig sind entsprechende Cloud-Lösungen aber auch mit Vorsicht zu genießen...mehr lesen »