11.04.2012
Business-Software
Von: Wernher von Schrader

Globomedica setzt auf Yaveon

Pharmalogistiker führt Probatch ein

Yaveon, ein Microsoft-Dynamics Gold-Partner für die chargenführende Industrie, hat heute bekannt gegeben, dass sich die Globomedica AG, Egg bei Zürich, für die Einführung von Yaveon Probatch auf der Basis von Microsoft Dynamics NAV entschieden hat.


Globomedica erbringt Dienstleistungen in verschiedenen Bereichen der Distribution von Pharma- und Medizinalprodukten:

  • Mit dem Service Logistics erstellt Globomedica Distributions-Lösungen für Pharmafirmen, die individuell auf Kundenbedürfnisse zugeschnitten werden.
  • Apotheken und Ärzte sollen beim Medikamentenbezug vom Einkaufs-Service Mediscount durch höhere Margen bei gleichzeitiger Reduktion des Bestellaufwands profitieren.
  • Der Patienten-Service Stomacare bietet eine Versorgung und Beratung für Stomaträgerinnen und Stomaträger in der ganzen Schweiz.

 
Globomedica arbeitet nach GDP-Richtlinien (Good Distribution Practice) und mit einem auf SOP´s-basierenden (Standard Operating Procedures) Qualitätsmanagement.
Derzeit steht Globomedica vor der Herausforderung die Unternehmensprozesse mit Hilfe eines integrierten, flexiblen ERP-Systems abzubilden.

„Nachdem wir uns bereits für Microsoft Dynamics begeistern konnten, hat uns die Branchenerfahrung der Yaveon AG, Zürich, vollends überzeugt“, sagt Gabriela Seglias, Geschäftsleitungsmitglied der Globomedica. Globomedica wird nun in den nächsten Monaten Yaveon Probatch für Handelsunternehmen mit den Erweiterungen für Intra- und Extralogistik einführen.

www.yaveon.de

www.globomedica.ch


Bildquelle: © Dr. Klaus-Uwe Gerhardt/pixelio.de


Aktuelle Ausgabe

Titelinterview: RZ-Infrastruktur
mit Dr. Peter Meyer und Michael van Dülmen, Weiling GmbH

Cloud-Finanzbuchhaltung
Aufholjagd vonnöten?

Neue Wege des Arbeitens

Windows 8
Mit mehr Sicherheit besser - und flexibler

Das neue Office
Immer und überall produktiv

Internet Explorer
Der Webbrowser rückt in den Fokus

Top-Jobs auf IT-MITTELSTAND

Interview Dr. Peter Meyer (li.), Geschäftsführer der Weiling GmbH, und Michael van Dülmen, Leiter IT

Im Titelinterview erklären Dr. Peter Meyer (li.), Geschäftsführer der Weiling GmbH, und Michael van Dülmen, Leiter IT, warum sich der mittelständische Biogroßhändler dazu entschloss, die in die Jahre gekommenen Serverräume gegen eine modulare Lösung auszutauschen...mehr lesen »

IT Mittelstand Newsletter
Finanzbuchhaltung aus der Cloud

Datenskandale hin oder her – der Trend, Software in die Cloud zu verlagern, nimmt weiter zu. Hier scheint auch die Onlinebuchhaltung an Bedeutung zu gewinnen, da sie den Anwendern mehr Flexibilität und Kostentransparenz verspricht als Inhouse-Lösungen. Gleichzeitig sind entsprechende Cloud-Lösungen aber auch mit Vorsicht zu genießen...mehr lesen »