25.10.2011
Outsourcing
Von: Andreas Jäger

Info AG betreibt künftig SAP-Systeme von Pari

Pari schließt IT-Outsourcing-Vertrag ab

Die Pari GmbH, ein Hersteller von Geräten zur Inhalationstherapie mit Hauptsitz in Starnberg, hat sich für den IT-Provider Info AG entschieden.


Das Unternehmen wird zukünftig den Betrieb seiner SAP-Systemlandschaft an die Info AG auslagern. Darüber hinaus übernimmt Info die SAP-Beratungsservices und ist Druckdienstleister für die Gehaltsabrechnungen. Der Vertrag läuft ab April 2012 für 3 Jahre.

Mitentscheidend für die Auftragsvergabe war laut Unternehmen unter anderem die Erfahrung als IT-Outsourcer. Die Info AG ist für den Betrieb von aktuell mehr als 330 SAP-Systemen in ihren Rechenzentren sowie für die Remote-Services  in den Rechenzentren der Kunden zuständig.

Das Leistungsspektrum umfasst die Durchführung aller Tätigkeiten im Lebenszyklus von SAP-Systemen. Die Mitarbeiter des Bereiches „SAP-Basisbetrieb“ gewährleisten einen 7x24 Second Level Support und verfügen laut Unternehmen über umfangreiche Projekterfahrung bei der Einführung, Transition und Migration von komplexen SAP-Systemlandschaften.

„Bei der Vergabe an die Info AG spielte nicht nur der kaufmännische Aspekt, sondern auch die Leistungsbereitschaft und das gesamt Portfolio des IT Full Service-Dienstleisters eine entscheidende Rolle.“, so Herr Edgar Oßwald, CIO der Pari Medical Holding.

www.info-ag.de

www.pari.de

Bildquelle: Pari GmbH


Aktuelle Ausgabe

Titelinterview: App-Entwicklung
mit Lars Weiler und Fabian Dressler, Für Sie eG

IT-Sicherheit
Cyberkriminelle entdecken das Internet der Dinge

Fertigungsprozesse
MES: Motor für Industrie 4.0

Neue Wege des Arbeitens

Windows 8
Mit mehr Sicherheit besser - und flexibler

Das neue Office
Immer und überall produktiv

Internet Explorer
Der Webbrowser rückt in den Fokus

Interview mit Lars Weiler und Fabian Dressler, Für Sie eG

Im Rahmen einer Warenbörse der Für Sie Handelsgenossenschaft eG erhielten die Teilnehmer für die direkte Warenbestellung ein Tablet ausgehändigt – inklusive einer auf Microsoft Windows 8 basierenden App. Worauf es bei der App-Entwicklung ankam, erklären IT-Leiter Lars Weiler (li.) sowie Projektleiter Fabian Dressler im Interview...mehr lesen »

IT Mittelstand Newsletter
IT-Sicherheit: Cyberkriminalität & das Internet der Dinge

Die Verbreitung des „Internet der Dinge“ und bringt neue Möglichkeiten hinsichtlich automatisierter Kommunikation und effizienterer Produktionsprozesse mit sich. Gleichzeitig dient die zunehmende Vernetzung von Produktionsanlagen, aber auch die von Alltagsgegenständen wie z.B. Kühlschrank oder Fernseher mit dem Internet als neues Einfallstor für Cyberkriminelle. Auch mittelständische Unternehmen sind hier ein beliebtes Opfer...mehr lesen »

Die Produktion wird selbstständig

Das bislang gängige Bild einer industriellen Produktion ist der Mensch an der Maschine, der die Steuerung übernimmt. Zukünftig sollen diese Anlagen die Planung, Steuerung und Kontrolle selbstständig übernehmen – so die Idee hinter dem Projekt „Industrie 4.0...mehr lesen »