02.05.2012
Dokumentenmanagement
Von: Wilm Tennagel

Dokumente rechtssicher scannen  

Neues Add-On doc|2|ERP von Alos

Die Alos GmbH präsentiert doc|2|ERP, das neue Add-On zur systematischen Dokumentverwaltung. Das System bindet die Scansoftware Kodak Capture Pro an Systeme der SAP Business Suite an und ermöglicht dadurch eine einheitliche Anwendung aller Scanner, Szenarien und Zielsysteme.


doc|2|ERP soll es ermöglichen, Dokumente unkompliziert zu Scannen, zu ordnen und sogar nahezu automatisch über Programme wie SAP und weitere kompatible Systeme auszuwerten. So können laut Unternehmen SAP-Anwender Dokumente rechtssicher scannen und ablegen – unabhängig vom Archivsystem. Und auch eine Anbindung an alle ECM- und ERP-Systeme ist möglich, sowie das automatische Archivieren und ein intelligentes Fehlerhandling. Das vereinfacht die Dokumentenverwaltung und lässt das ganze Unternehmen profitieren.

Mit doc|2|ERP sollen gescannte Dokumente direkt über SAP ArchiveLink revisionssicher abgelegt werden können. Als Ablageort kommt jedes SAP-zertifizierte ECM- oder Archivsystem in Frage, ebenso der SAP Content Server. Ziel ist die Transaktionssicherheit im gesamten Prozess. Die Dokumente werden direkt an SAP übergeben und eventuell auftretende Fehler an Kodak Capture Pro zurückgemeldet. So können Fehlerquellen minimiert werden und der Bearbeiter erhält direkt ein Feedback, ob die Übertragung erfolgreich war.

Auch für diejenigen SAP-Kunden, die auf ein eigenes ECM verzichten und nur den SAP Content Server zur Ablage nutzen, soll das von Advice IT entwickelte System eine gute Lösung sein, um alle relevanten Dokumente zu verwalten.

www.alos.de


Bildquelle: © RainerSturm/pixelio.de


Aktuelle Ausgabe

Titelinterview: RZ-Infrastruktur
mit Dr. Peter Meyer und Michael van Dülmen, Weiling GmbH

Cloud-Finanzbuchhaltung
Aufholjagd vonnöten?

Neue Wege des Arbeitens

Windows 8
Mit mehr Sicherheit besser - und flexibler

Das neue Office
Immer und überall produktiv

Internet Explorer
Der Webbrowser rückt in den Fokus

Top-Jobs auf IT-MITTELSTAND

Interview Dr. Peter Meyer (li.), Geschäftsführer der Weiling GmbH, und Michael van Dülmen, Leiter IT

Im Titelinterview erklären Dr. Peter Meyer (li.), Geschäftsführer der Weiling GmbH, und Michael van Dülmen, Leiter IT, warum sich der mittelständische Biogroßhändler dazu entschloss, die in die Jahre gekommenen Serverräume gegen eine modulare Lösung auszutauschen...mehr lesen »

IT Mittelstand Newsletter
Finanzbuchhaltung aus der Cloud

Datenskandale hin oder her – der Trend, Software in die Cloud zu verlagern, nimmt weiter zu. Hier scheint auch die Onlinebuchhaltung an Bedeutung zu gewinnen, da sie den Anwendern mehr Flexibilität und Kostentransparenz verspricht als Inhouse-Lösungen. Gleichzeitig sind entsprechende Cloud-Lösungen aber auch mit Vorsicht zu genießen...mehr lesen »