22.02.2012
Unified Communications
Von: Birgit Heidenreich

Teldat Elmeg Hybird 


Neue Kommunikationslösung für KMUs

Mit der neuen Produktfamilie Elmeg Hybird 120/130 erweitert Teldat (ehemals Funkwerk Enterprise Communications) das Produkt- und Lösungsportfolio um eine zentrale Kommunikationslösung für bis zu 20 bzw. 30 Teilnehmer.


Das Kommunikations-System stellt laut Unternehmen professionelle Features für IP Routing, WLAN und Business-Telefonie in einem System gezielt für kleine und mittlere Unternehmen zur Verfügung. Die Elmeg Hybird 120/130 wurde für den High Speed-Internetzugang per xDSL entwickelt und findet ihren Einsatz in KMUs, Home Offices, Filialen, aber auch in Kanzleien und Praxen.

Ausgestattet ist das System mit einigen Lösungen, wie dem VoiceMail-System, Ansage-vor-Abfrage oder der Mini-Call-Center-Applikation. So wird etwa die Anbindung mobiler Teilnehmer via IP-VPN und IP-Sec Verschlüsselung ermöglicht und über die TAPI-Schnittstelle sollen sich problemlos professionlle UC und CTI-3rd Party-Applikationen realisieren lassen. Ein wesentlicher Bestandteil der Hybird 120 soll ein leistungsfähiger und durch seine komplette Ausstattung flexibel einsetzbarer Router sein.

Die Elmeg-Hybird-Systeme 120/130 können sowohl als reine IP Systeme – als auch mit traditionellen Schnittstellen eingesetzt werden und sollen somit eine sichere Investition in die Zukunft sein. Systemtelefone werden zentral verwaltet. Wichtige Einstellungen und Statusinformationen werden somit automatisch zwischen TK-System und Endgerät ausgetauscht.

www.teldat.de

 

 


Aktuelle Ausgabe

Titelinterview: ERP-System-Einführung
mit Philipp Hess und
Dr. Ralf Kampker von der Hans Hess Autoteile GmbH

Industrie 4.0 im Mittelstand
Gut vernetzt in die Zukunft

Neue Wege des Arbeitens

Windows 8
Mit mehr Sicherheit besser - und flexibler

Das neue Office
Immer und überall produktiv

Internet Explorer
Der Webbrowser rückt in den Fokus

Top-Jobs auf IT-MITTELSTAND

Interview mit Philipp Hess (re.), Geschäftsführer des Kölner Familienunternehmens Hess Autoteile, und Dr. Ralf Kampker, verantwortlich für IT-Projekte bei dem Mittelständler

Im Interview berichten Philipp Hess (re.), Geschäftsführer des Kölner Familienunternehmens Hess Autoteile, und Dr. Ralf Kampker, verantwortlich für IT-Projekte bei dem Mittelständler, über die Implementierung einer SAP-Branchensoftware. Die neue ERP-Lösung sollte dem raschen Unternehmenswachstum begegnen und interne Prozesse beschleunigen...mehr lesen »

IT Mittelstand Newsletter
Industrie 4.0: Vernetzte Produktionsprozesse

Industrie 4.0 ist ein Schlagwort, die Vision dahinter ist mitunter nicht ganz so eingängig. Folgender Definitionsversuch trifft es relativ gut:
Industrie 4.0 bedeutet die konsequente industrielle Automation unter Einbindung aller relevanten Informationen, die über weltweite, offene Netze zur Verfügung stehen. Doch auch der Mensch soll wohl Teil der modernen Produktionsprozesse bleiben...mehr lesen »