08.10.2012
Unternehmen

Cologne IT summit

Managementkongress für IT

Am 26.11.2012 ist Köln bereits zum 3. Mal Austragungsort des Cologne IT summit, der wichtigsten Kongressveranstaltung für das zweitgrößte ICT-Cluster der Bundesrepublik.


Während der Zusammenkunft von Fach- und Führungskräften aus dem gesamten Bundesgebiet besteht für Fachbesucher die Gelegenheit, sich gezielt über Management-Trends und den aktuellen Nutzen von Informations- und Kommunikationstechnologie zu informieren. Dieses Jahr lauten die Themenüberschriften Smart-ICT, IT-Mobility, IT-Finance, IT-Security, zu denen namhafte Referenten und Firmen ihr Praxis-Know-how präsentieren.

Außerdem will der Cologne IT summit_ die Networking-Plattform sein, um IT-Angebot und -Nachfrage im firmendichten Nordrhein-Westfalen zusammenzuführen. Im letzten Jahr nutzten über 400 Teilnehmer das Angebot, das auch von den Wirtschaftsverbänden wie BDI, Bitkom, BITMi, BVK, eco, VATM, Voice u.v.a.m. begleitet wird. In 2012 rechnen die Veranstalter mit weiter steigendem Interesse.

Da das Teilnahmekontingent beschränkt ist, empfiehlt sich eine rechtzeitige Anmeldung unter www.cologne-it-summit.de/anmeldung.


Aktuelle Ausgabe

Titelinterview: ERP-System-Einführung
mit Philipp Hess und
Dr. Ralf Kampker von der Hans Hess Autoteile GmbH

Industrie 4.0 im Mittelstand
Gut vernetzt in die Zukunft

Neue Wege des Arbeitens

Windows 8
Mit mehr Sicherheit besser - und flexibler

Das neue Office
Immer und überall produktiv

Internet Explorer
Der Webbrowser rückt in den Fokus

Top-Jobs auf IT-MITTELSTAND

Interview mit Philipp Hess (re.), Geschäftsführer des Kölner Familienunternehmens Hess Autoteile, und Dr. Ralf Kampker, verantwortlich für IT-Projekte bei dem Mittelständler

Im Interview berichten Philipp Hess (re.), Geschäftsführer des Kölner Familienunternehmens Hess Autoteile, und Dr. Ralf Kampker, verantwortlich für IT-Projekte bei dem Mittelständler, über die Implementierung einer SAP-Branchensoftware. Die neue ERP-Lösung sollte dem raschen Unternehmenswachstum begegnen und interne Prozesse beschleunigen...mehr lesen »

IT Mittelstand Newsletter
Industrie 4.0: Vernetzte Produktionsprozesse

Industrie 4.0 ist ein Schlagwort, die Vision dahinter ist mitunter nicht ganz so eingängig. Folgender Definitionsversuch trifft es relativ gut:
Industrie 4.0 bedeutet die konsequente industrielle Automation unter Einbindung aller relevanten Informationen, die über weltweite, offene Netze zur Verfügung stehen. Doch auch der Mensch soll wohl Teil der modernen Produktionsprozesse bleiben...mehr lesen »