07.09.2012
Business-Software
Von: Hans Kemeny

Krüger + Voigt entscheidet sich für den BPI Sales-Performer Logistics

Lösung für Logistikdienstleister

Krüger + Voigt Internationale Spedition GmbH, Partner der DHL in den Bereichen Spedition und Logistik, vertraut auf die CRM-Branchenlösung von BPI Solutions.


Der Logistikdienstleister hat 1990 den Betrieb in Parchim aufgenommen und ist ein wichtiger Teil des flächendeckenden DHL-Transport-Netzes innerhalb Deutschlands für alle Stückgüter. Tägliche Linienverkehre zwischen den 36 Speditionspartnern des DHL-Verbundes ermöglichen kurze Laufzeiten. Neben dem Stückgut ist das Unternehmen im konventionellen Fernverkehr mit eigenen Fahrzeugen sowie mit festen Subunternehmern im Einsatz. Internationale Transporte werden über den Bereich DHL Voigt International abgewickelt.

Als Logistikanbieter ist Krüger +Voigt  gefordert, das Dienstleistungsangebot aktuell an den Bedürfnissen seiner Kunden auszurichten. Die Menge der Informationen erfordert eine übersichtliche Lösung, die vorhandenen Daten schnell bearbeiten und auswertet soll.

Der BPI Sales-Performer Logistics will die Spedition mit einer übergreifenden Sicht auf die Kundendaten wie Adressen, Ansprechpartner und Verkaufsaktionen unterstützen. Auftragsbestände sowie Daten zum Vertragswesen und Auswertungen sollen aktuell abrufbar sein und zentral gespeichert werden. Wünsche und Bedürfnisse der Kunden sollen gesammelt und den Mitarbeitern zur Verfügung gestellt werden. Gleichzeitig verspricht die Anwendung, strukturierte Marktdaten zu Marktbegleitern zu gewinnen. Statistiken und Analysen der Vergangenheitswerte sollen Aufschluss geben, um die nächsten Aktivitäten besser planen zu können.

www.krueger-voigt.de

www.bpi-solutions.de

Bildquelle: Krüger+Voigt

 


Aktuelle Ausgabe

Titelinterview: ERP-System-Einführung
mit Philipp Hess und
Dr. Ralf Kampker von der Hans Hess Autoteile GmbH

Industrie 4.0 im Mittelstand
Gut vernetzt in die Zukunft

Neue Wege des Arbeitens

Windows 8
Mit mehr Sicherheit besser - und flexibler

Das neue Office
Immer und überall produktiv

Internet Explorer
Der Webbrowser rückt in den Fokus

Top-Jobs auf IT-MITTELSTAND

Interview mit Philipp Hess (re.), Geschäftsführer des Kölner Familienunternehmens Hess Autoteile, und Dr. Ralf Kampker, verantwortlich für IT-Projekte bei dem Mittelständler

Im Interview berichten Philipp Hess (re.), Geschäftsführer des Kölner Familienunternehmens Hess Autoteile, und Dr. Ralf Kampker, verantwortlich für IT-Projekte bei dem Mittelständler, über die Implementierung einer SAP-Branchensoftware. Die neue ERP-Lösung sollte dem raschen Unternehmenswachstum begegnen und interne Prozesse beschleunigen...mehr lesen »

IT Mittelstand Newsletter
Industrie 4.0: Vernetzte Produktionsprozesse

Industrie 4.0 ist ein Schlagwort, die Vision dahinter ist mitunter nicht ganz so eingängig. Folgender Definitionsversuch trifft es relativ gut:
Industrie 4.0 bedeutet die konsequente industrielle Automation unter Einbindung aller relevanten Informationen, die über weltweite, offene Netze zur Verfügung stehen. Doch auch der Mensch soll wohl Teil der modernen Produktionsprozesse bleiben...mehr lesen »