11.09.2012
Leute
Von: Thi Yenhan Truong

Infor ernennt Nedzad Fajic zum Regional Vice President DACH & CEE

Langjährige Erfahrung

Infor übergibt seinem Regional Vice President DACH, Nedzad Fajic, zusätzlich die Leitung der Channel-Geschäfte in der Region Zentral- und Osteuropa (CEE).


Nedzad Fajic bringt in seine neue Rolle bei Infor mehr als 17 Jahre Vertriebs- und Managementerfahrung aus der IT und Telekommunikationsindustrie mit.

In dieser neuen Rolle ist Nedzad Fajic nun für Deutschland, Österreich, die Schweiz, Osteuropa, das Baltikum und den Balkan zuständig und verantwortet zudem ein erweitertes Lösungsportfolio. Er berichtet direkt an Jean Philippe Pommel, Vice President EMEA Channels bei Infor.

Als Regional Vice President DACH & CEE unterstützt Nedzad Fajic den verstärkten Fokus auf zwei Wachstumsfelder in Osteuropa – den Ausbau des Geschäfts mit den Lösungen M3 und Syteline. In Deutschland, Österreich und der Schweiz wird er zusätzlich den Vertrieb von Supply-Chain-Management-Lösungen (SCM) als Erweiterung des bestehenden ERP-Geschäfts vorantreiben und sich um den indirekten Vertrieb von Infors Finanz- und Personalsoftware Varial kümmern.

Nedzad Fajic bringt in seine neue Rolle mehr als 17 Jahre Vertriebs- und Managementerfahrung aus der IT und Telekommunikationsindustrie mit. Bevor er 2011 zum Unternehmen kam, war er Vice President Indirect Channel für Deutschland, Österreich und die Schweiz bei SAP in Walldorf. In seiner Zeit bei SAP leitete er den Partnervertrieb des gesamten Portfolios. Zuvor arbeitete Nedzad Fajic in verschiedenen Managementpositionen bei Siemens und der Deutschen Telekom.

www.infor.de


Aktuelle Ausgabe

Titelinterview: RZ-Infrastruktur
mit Dr. Peter Meyer und Michael van Dülmen, Weiling GmbH

Cloud-Finanzbuchhaltung
Aufholjagd vonnöten?

Neue Wege des Arbeitens

Windows 8
Mit mehr Sicherheit besser - und flexibler

Das neue Office
Immer und überall produktiv

Internet Explorer
Der Webbrowser rückt in den Fokus

Top-Jobs auf IT-MITTELSTAND

Interview Dr. Peter Meyer (li.), Geschäftsführer der Weiling GmbH, und Michael van Dülmen, Leiter IT

Im Titelinterview erklären Dr. Peter Meyer (li.), Geschäftsführer der Weiling GmbH, und Michael van Dülmen, Leiter IT, warum sich der mittelständische Biogroßhändler dazu entschloss, die in die Jahre gekommenen Serverräume gegen eine modulare Lösung auszutauschen...mehr lesen »

IT Mittelstand Newsletter
Finanzbuchhaltung aus der Cloud

Datenskandale hin oder her – der Trend, Software in die Cloud zu verlagern, nimmt weiter zu. Hier scheint auch die Onlinebuchhaltung an Bedeutung zu gewinnen, da sie den Anwendern mehr Flexibilität und Kostentransparenz verspricht als Inhouse-Lösungen. Gleichzeitig sind entsprechende Cloud-Lösungen aber auch mit Vorsicht zu genießen...mehr lesen »