05.07.2012
Unternehmen
Von: Michael Baumann

Datacore gewinnt Unternehmen für Ready-Programm

Ins Boot geholt

Datacore Software, Anbieter für Storage-Hypervisor-Software, hat mit Happyware, ICO Innovative Computer GmbH, N-Tec, Starline Computer GmbH und Transtec AG fünf führende Systemhersteller für sein Ready-Programm gewonnen.


Ziel der Initiative ist es, Fachhändlern und Endkunden einfach zu implementierende, zertifizierte SAN-Komplettlösungen anzubieten. Neben dem Projektgeschäft und Cloud-Angeboten treibt der Anbieter mit den betriebsfertigen „Powered by Datacore“-Appliances das Volume-Geschäft über Partner bei kleinen und mittleren Unternehmen und im Mittelstand voran.
 
Seit Januar steht das Ready-Programm Anbietern von Hardware, Software, Hosting und Cloud Service Providern offen. Dabei werden Industrie- und Standardkomponenten mit dem „Storage-Hypervisor SANsymphony-V“ Funktionstests unterzogen und bei reibungsloser Kompatibilität zertifiziert.
 
„Einfach muss die IT sein, verwaltbar und bezahlbar. Diesen Ansatz verfolgen wir in der Zusammenarbeit mit System Buildern, die betriebsfertige Appliances aus Standardkomponenten und unserem Storage-Hypervisor assemblieren“, sagt Siegfried Betke, Director Business Development Central Europe bei Datacore Software. „Das Resultat sind SAN-Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen, deren Integration ohne große Projektarbeiten auskommt. Wir freuen uns, dass wir Partner aus dem Projektgeschäft auch für diesen Markt gewinnen konnten, um zukünftig beispielsweise Arztpraxen, Steuerkanzleien und Handwerksbetriebe bedienen zu können.“

www.datacore.de
www.happyware.de
www.ico.de
www.ntecgmbh.de
www.starline.de
www.transtec.de

Bildquelle: © Torsten Klemm/pixelio.de


Aktuelle Ausgabe

Titelinterview: ERP-System-Einführung
mit Philipp Hess und
Dr. Ralf Kampker von der Hans Hess Autoteile GmbH

Industrie 4.0 im Mittelstand
Gut vernetzt in die Zukunft

Neue Wege des Arbeitens

Windows 8
Mit mehr Sicherheit besser - und flexibler

Das neue Office
Immer und überall produktiv

Internet Explorer
Der Webbrowser rückt in den Fokus

Top-Jobs auf IT-MITTELSTAND

Interview mit Philipp Hess (re.), Geschäftsführer des Kölner Familienunternehmens Hess Autoteile, und Dr. Ralf Kampker, verantwortlich für IT-Projekte bei dem Mittelständler

Im Interview berichten Philipp Hess (re.), Geschäftsführer des Kölner Familienunternehmens Hess Autoteile, und Dr. Ralf Kampker, verantwortlich für IT-Projekte bei dem Mittelständler, über die Implementierung einer SAP-Branchensoftware. Die neue ERP-Lösung sollte dem raschen Unternehmenswachstum begegnen und interne Prozesse beschleunigen...mehr lesen »

IT Mittelstand Newsletter
Industrie 4.0: Vernetzte Produktionsprozesse

Industrie 4.0 ist ein Schlagwort, die Vision dahinter ist mitunter nicht ganz so eingängig. Folgender Definitionsversuch trifft es relativ gut:
Industrie 4.0 bedeutet die konsequente industrielle Automation unter Einbindung aller relevanten Informationen, die über weltweite, offene Netze zur Verfügung stehen. Doch auch der Mensch soll wohl Teil der modernen Produktionsprozesse bleiben...mehr lesen »