22.03.2012
Companies, Unternehmen

Erfolg im Web

iico2012

Der Internet-Kongresse iico findet vom 23. bis zum 25. Mai in Berlin statt und richtet sich an Web-Entscheider aus Marketing, IT und Vertrieb.


Der Fokus liegt auf Trends und erfolgreichen Strategien im Web. Die Teilnehmer erhalten praktische Lösungen für den direkten Einsatz im Unternehmen. Über 40 Vorträge und Workshops zu den wichtigsten Business-Themen und Web-Technologien gewährleisten eine individuelle Programmplanung. Die Schwerpunktthemen sind: Web-Strategie, Online-Marketing, Social Media, Mobile Business und Cloud Computing. Die ausgewählten Experten und Referenten kommen u.a. von Amazon, Google, SAP und Henkel.

Gute Möglichkeiten für Networking bietet das Rahmenprogramm mit Ausstellung, Gala-Event und Sightseeing. Im Experten-Bereich stehen Consultants und Rechtsanwälte für Teilnehmer-Fragen zur Verfügung. Die Keynote-Rede hält Professor Gunter Dueck. Der Querdenker von IBM zeigt auf, wie Internet und Cloud-Infrastrukturen Welt und Arbeit verändern.

Mit folgendem Rabattcode gibt es zehn Prozent Rabatt auf den Ticketpreis des iico2012: zmpaeh

 www.iico.de

Bildquelle: © Dr. Stephan Barth/pixelio.de


Aktuelle Ausgabe

Titelinterview: App-Entwicklung
mit Lars Weiler und Fabian Dressler, Für Sie eG

IT-Sicherheit
Cyberkriminelle entdecken das Internet der Dinge

Fertigungsprozesse
MES: Motor für Industrie 4.0

Neue Wege des Arbeitens

Windows 8
Mit mehr Sicherheit besser - und flexibler

Das neue Office
Immer und überall produktiv

Internet Explorer
Der Webbrowser rückt in den Fokus

Interview mit Lars Weiler und Fabian Dressler, Für Sie eG

Im Rahmen einer Warenbörse der Für Sie Handelsgenossenschaft eG erhielten die Teilnehmer für die direkte Warenbestellung ein Tablet ausgehändigt – inklusive einer auf Microsoft Windows 8 basierenden App. Worauf es bei der App-Entwicklung ankam, erklären IT-Leiter Lars Weiler (li.) sowie Projektleiter Fabian Dressler im Interview...mehr lesen »

IT Mittelstand Newsletter
IT-Sicherheit: Cyberkriminalität & das Internet der Dinge

Die Verbreitung des „Internet der Dinge“ und bringt neue Möglichkeiten hinsichtlich automatisierter Kommunikation und effizienterer Produktionsprozesse mit sich. Gleichzeitig dient die zunehmende Vernetzung von Produktionsanlagen, aber auch die von Alltagsgegenständen wie z.B. Kühlschrank oder Fernseher mit dem Internet als neues Einfallstor für Cyberkriminelle. Auch mittelständische Unternehmen sind hier ein beliebtes Opfer...mehr lesen »

Die Produktion wird selbstständig

Das bislang gängige Bild einer industriellen Produktion ist der Mensch an der Maschine, der die Steuerung übernimmt. Zukünftig sollen diese Anlagen die Planung, Steuerung und Kontrolle selbstständig übernehmen – so die Idee hinter dem Projekt „Industrie 4.0...mehr lesen »