05.03.2012
Unternehmen
Von: Stephanie Arnold

Kooperation bekanntgegeben

Fujitsu und die TecArt Group kooperieren

Fujitsu gibt den Startschuss ihres Business Solutions Stores Ecosystem für Business Cloud-Lösungen auf der Cebit 2012 und bietet ab sofort auch die Software des Thüringer Herstellers TecArt an.


Als weltweit drittgrößter Anbieter für IT-Lösungen betritt Fujitsu mit seinem neuen Business Solution Store nun auch die internetbasierende Cloud Computing-Bühne. Das Fujitsu Ecosystem mit dem integrierten Online-Marktplatz bietet unabhängigen, ausgewählten und geprüften Software-Herstellern die Möglichkeit einer neuen Produktpräsentationsplattform im zuerst deutschland- dann weltweiten Geschäftskundenbereich. Einer dieser Hersteller ist die Erfurter TecArt Group mit ihrem TecArt-CRM.

Das Trendthema Cloud Computing ist eines der wichtigsten Themen des aktuellen ITK-Marktes. Der Begriff umfasst die Verwendung von Software bis hin zu Hardware-Infrastrukturen, die meist über das Internet zur Verfügung gestellt werden. Im Zuge dessen bietet Fujitsu einen neuen Online-Marktplatz für Business Cloud-Lösungen an. Unternehmen, jeglicher Größe und Branche, können im Business Solution Store die für sich geeignete Cloud-Software auswählen. Die Cloud mit den Business Services, wie Billing oder Bezahlvorgänge, sowie der entsprechenden Hardware-Infrastruktur in der die Business-Anwendungen betrieben werden, wird von Fujitsu bereitgestellt.

Die Erfurter TecArt Group entwickelt bereits seit zwölf Jahren eine Cloud-Lösung für Unternehmen unter dem Namen „TecArt-CRM“. Durch die Kooperation zwischen Fujitsu und TecArt kommt laut Unternehmen zusammen, was zusammengehört: eine sichere Hardware- und Middleware Cloudinfrastruktur und eine Unternehmenssoftware.

www.tecart-cloud.de
www.bss.ts.fujitsu.com

Bildquelle: © Konstantin Gastmann/pixelio.de


Aktuelle Ausgabe

Titelinterview: Managed IT-Services
mit Jörg Funke, Geschäftsführer der Butlers GmbH & Co. KG, und IT-Leiter André Martens

Speichermanagement
Flash-Speicher im Unternehmenseinsatz

Buisness Intelligence
Einsatz und Chancen von In-Memory-Technologien

Neue Wege des Arbeitens

Windows 8
Mit mehr Sicherheit besser - und flexibler

Das neue Office
Immer und überall produktiv

Internet Explorer
Der Webbrowser rückt in den Fokus

Interview mit Jörg Funke(li.), Geschäftsführer der Butlers GmbH & Co. KG, und IT-Leiter André Martens

Um die IT-Abteilung im Tagesgeschäft zu entlasten, setzt die Butlers GmbH & Co. KG seit zwei Jahren auf cloud-basierte Managed IT-Services. IT-MITTELSTAND sprach mit Geschäftsführer Jörg Funke (li.) und IT-Leiter André Martens über die Beweggründe....mehr lesen »

IT Mittelstand Newsletter
Flash-Speicher im Unternehmenseinsatz

Wirft man einen Blick auf den deutschen Speichermarkt, ist Flash-Storage derzeit ein viel diskutiertes Thema. Auch für mittelständische Unternehmen wird die Speichertechnologie zunehmend interessant und man zeigt sich bereits experimentierfreudig, obgleich die digitalen Speicherbausteine den herkömmlichen Festplatten in einigen Punkten noch hinterherhinken. Welche Zukunftschancen hat Flash tatsächlich?....mehr lesen »

Gilt in der Cloud US-Recht?

Jenseits rückwärtsgewandter Controlling-Funktionen für die Finanzabteilung verfolgen Business-Intelligence-Einsatzszenarien (BI) in Fachabteilungen weitergehende, zukünftige Erkenntnisinteressen. Vor allem Kunden- und Produktdaten stehen im Fokus. Welche Rolle spielt dabei die Beschleunigung durch In-Memory-Technologien?...mehr lesen »