08.10.2012
Business-Software
Von: Marcus Walter

Steinkühler entscheidet sich für Weber Data Service

ERP-System für Firmengruppe

Die Firmengruppe Steinkühler aus Rheine wird seine im operativen und administrativen Bereich eingesetzte Software innerhalb der nächsten 18 Monate komplett auf das ERP-System Best4Log-X von Weber Data Service umstellen.


Im Zuge des Projekts werden Teilbereiche des ERP-Systems ergänzt, neu entwickelt und individuell angepasst, heißt es. Dazu zählen das Abbilden der spezifischen Vorgänge in der Werkstatt sowie bei der Silo und Tank-Innenreinigung. Die neue Lösung wird bei Steinkühler eine im eigenen Haus programmierte und ständig weiterentwickelte Lösung ablösen, mit der das vorrangig auf Silo- und Tanktransporte spezialisierte Unternehmen seit 1990 arbeitet.

Die auf dem ERP-System SAP basierende Branchenlösung soll bei der Steinkühler Gruppe in fünf Schritten eingeführt werden. In der ersten Projektstufe werden die Werkstatt sowie die Tankbehälterreinigung auf die neue Software umgestellt. In diesem Zuge wird der Anbieter neue Programmfunktionen entwickeln heißt es. Danach soll die neue Lösung im Bereich Lagerlogistik eingeführt werden. Im dritten und vierten Schritt will Steinkühler die Finanzabteilung sowie das Controlling und den gesamten Personalbereich einbeziehen. Mit der Ablösung des bisherigen Transportmanagementsystems soll das Projekt Ende 2013 abgeschlossen werden.

Die Steinkühler Gruppe setzt sich zusammen aus der Spedition STR gewerblicher Güterkraftverkehr GmbH & Co. KG, der G. Steinkühler Transporte GmbH & Co. KG, der SCL Silolager und Container-Logistik GmbH & Co. KG sowie der STI Steinkühler Innenreinigung GmbH & Co. KG.

www.steinkuehler-spedition.de
www.weberdata.de

Bildquelle: © Steinkühler Unternehmensgruppe


Aktuelle Ausgabe

Titelinterview: ERP-System-Einführung
mit Philipp Hess und
Dr. Ralf Kampker von der Hans Hess Autoteile GmbH

Industrie 4.0 im Mittelstand
Gut vernetzt in die Zukunft

Neue Wege des Arbeitens

Windows 8
Mit mehr Sicherheit besser - und flexibler

Das neue Office
Immer und überall produktiv

Internet Explorer
Der Webbrowser rückt in den Fokus

Top-Jobs auf IT-MITTELSTAND

Interview mit Philipp Hess (re.), Geschäftsführer des Kölner Familienunternehmens Hess Autoteile, und Dr. Ralf Kampker, verantwortlich für IT-Projekte bei dem Mittelständler

Im Interview berichten Philipp Hess (re.), Geschäftsführer des Kölner Familienunternehmens Hess Autoteile, und Dr. Ralf Kampker, verantwortlich für IT-Projekte bei dem Mittelständler, über die Implementierung einer SAP-Branchensoftware. Die neue ERP-Lösung sollte dem raschen Unternehmenswachstum begegnen und interne Prozesse beschleunigen...mehr lesen »

IT Mittelstand Newsletter
Industrie 4.0: Vernetzte Produktionsprozesse

Industrie 4.0 ist ein Schlagwort, die Vision dahinter ist mitunter nicht ganz so eingängig. Folgender Definitionsversuch trifft es relativ gut:
Industrie 4.0 bedeutet die konsequente industrielle Automation unter Einbindung aller relevanten Informationen, die über weltweite, offene Netze zur Verfügung stehen. Doch auch der Mensch soll wohl Teil der modernen Produktionsprozesse bleiben...mehr lesen »