15.03.2012
Energieeffizienz
Von: Nadja Neubig

Produzieren mit MES

Energiemanagement mit Greentelligence

Auf der Hannover Messe (23.-27. April 2012) präsentiert die MPDV Mikrolab GmbH, wie Fertigungsunternehmen laut Unternehmen mit Hilfe von Manufacturing Execution Systemen (MES) effizienter, flexibler und ressourcenschonender produzieren können.


Dabei greift MPDV das Motto der Hannover Messe „Greentelligence“ auf und stellt in diesem Rahmen das neue Modul „Energiemanagement“ der MES-Lösung Hydra vor. Der Energieverbrauch kann mit Hydra-EMG gezielt erfasst und ausgewertet werden. Damit können produzierende Unternehmen gezielte Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz umsetzen, gesetzliche Normen (DIN 16001 / ISO 50001) erfüllen und von Steuerermäßigungen für Strom und Energie sowie von Vergünstigungen gemäß dem Erneuerbare
Energien Gesetz (EEG-Umlage) profitieren.

Neben vielen neuen Funktionen der MES-Lösung Hydra 8 in den Bereichen Fertigung, Personal und Qualität steht das neue Release des webbasierten MES Hydra@Web im Vordergrund. Mit Hydra@Web sollen Fertigungssteuerer und Werkleiter jederzeit die gewohnten MES-Funktionalitäten über das Internet nutzen und die Situation in ihren Werken im Blick behalten können.

Mit der MPDV-Tochter in Shanghai (seit Anfang 2012) und der MPDV Asia Pte. Ltd. in Singapur ist MPDV nun in den bedeutendsten Industriemetropolen in Fernost vertreten. Damit bietet MPDV den in Asien ansässigen Produzenten das Gesamtpaket wie Projektmanagement, Installation, Consulting etc. vor Ort an. MPDV möchte mit der neuen Tochterfirma in Shanghai die Relevanz eines MES-Systems im asiatischen Wirtschaftsraum unterstreichen, da passt gut zusammen, dass China auch das Partnerland der Hannover Messe 2012 ist.

www.mpdv.de


Bildquelle: © Gerd Altmann/pixelio.de


Aktuelle Ausgabe

Titelinterview: Managed IT-Services
mit Jörg Funke, Geschäftsführer der Butlers GmbH & Co. KG, und IT-Leiter André Martens

Speichermanagement
Flash-Speicher im Unternehmenseinsatz

Buisness Intelligence
Einsatz und Chancen von In-Memory-Technologien

Neue Wege des Arbeitens

Windows 8
Mit mehr Sicherheit besser - und flexibler

Das neue Office
Immer und überall produktiv

Internet Explorer
Der Webbrowser rückt in den Fokus

Interview mit Jörg Funke(li.), Geschäftsführer der Butlers GmbH & Co. KG, und IT-Leiter André Martens

Um die IT-Abteilung im Tagesgeschäft zu entlasten, setzt die Butlers GmbH & Co. KG seit zwei Jahren auf cloud-basierte Managed IT-Services. IT-MITTELSTAND sprach mit Geschäftsführer Jörg Funke (li.) und IT-Leiter André Martens über die Beweggründe....mehr lesen »

IT Mittelstand Newsletter
Flash-Speicher im Unternehmenseinsatz

Wirft man einen Blick auf den deutschen Speichermarkt, ist Flash-Storage derzeit ein viel diskutiertes Thema. Auch für mittelständische Unternehmen wird die Speichertechnologie zunehmend interessant und man zeigt sich bereits experimentierfreudig, obgleich die digitalen Speicherbausteine den herkömmlichen Festplatten in einigen Punkten noch hinterherhinken. Welche Zukunftschancen hat Flash tatsächlich?....mehr lesen »

Gilt in der Cloud US-Recht?

Jenseits rückwärtsgewandter Controlling-Funktionen für die Finanzabteilung verfolgen Business-Intelligence-Einsatzszenarien (BI) in Fachabteilungen weitergehende, zukünftige Erkenntnisinteressen. Vor allem Kunden- und Produktdaten stehen im Fokus. Welche Rolle spielt dabei die Beschleunigung durch In-Memory-Technologien?...mehr lesen »