10.05.2012
Unified Communications, Unified Communication
Von: Marco Pfohl

Nionex und Movingimage24 arbeiten zusammen

Eine Partnerschaft trägt Früchte

Die Nionex GmbH, Service-Dienstleister für die digitale Kommunikation, hat mit der Movingimage24 GmbH eine Partnerschaft geschlossen und die Lösung Video Manager eingeführt – erster Kunde ist die Bertelsmann AG.


Der Video Manager 6 soll Kunden von Nionex zukünftig dazu dienen, Videos zu verwalten, bedarfsgerecht zu bearbeiten und überall im Internet per Streaming zu veröffentlichen – egal ob auf einer Website, im Intranet, auf Tablets
oder Smartphones. So soll das Tool für mehr Attraktivität und Traffic auf den eigenen Webauftritten sorgen. Die Software verfügt unter anderem über eine Schnittstelle zu dem Content Management-System (CMS) First Spirit. Dadurch sind Website-Redakteure jetzt in der Lage, Videos ohne Systembruch in das CMS einzubinden und im Design des eigenen Internetauftritts zu publizieren, heißt es. Je nach Endgerät, auf dem sich ein Endnutzer das Video anschaut, passen sich laut Anbieter Auflösung, Darstellungsgröße und Abspielgeschwindigkeit automatisch an.

Der erste Kunde, bei dem Nionex die neue Lösung in das CMS integriert hat, ist die Bertelsmann AG. Dort kommt die Cloud-basierte Videolösung im Rahmen des Intranet-Projekts „Bertelsmann Dialog Online“ zum Einsatz. Über diese Plattform kommuniziert der Vorstandsvorsitzende im Intranet per Video mit seinen Mitarbeitern. Die Videoinhalte und alle damit verbundenen Informationen stehen nur den Bertelsmann Mitarbeitern zur Verfügung, heißt es.

www.movingimage24.de
www.nionex.de

Bildquelle: © Daniel Rennen/pixelio.de


Aktuelle Ausgabe

Titelinterview: ERP-System-Einführung
mit Philipp Hess und
Dr. Ralf Kampker von der Hans Hess Autoteile GmbH

Industrie 4.0 im Mittelstand
Gut vernetzt in die Zukunft

Neue Wege des Arbeitens

Windows 8
Mit mehr Sicherheit besser - und flexibler

Das neue Office
Immer und überall produktiv

Internet Explorer
Der Webbrowser rückt in den Fokus

Top-Jobs auf IT-MITTELSTAND

Interview mit Philipp Hess (re.), Geschäftsführer des Kölner Familienunternehmens Hess Autoteile, und Dr. Ralf Kampker, verantwortlich für IT-Projekte bei dem Mittelständler

Im Interview berichten Philipp Hess (re.), Geschäftsführer des Kölner Familienunternehmens Hess Autoteile, und Dr. Ralf Kampker, verantwortlich für IT-Projekte bei dem Mittelständler, über die Implementierung einer SAP-Branchensoftware. Die neue ERP-Lösung sollte dem raschen Unternehmenswachstum begegnen und interne Prozesse beschleunigen...mehr lesen »

IT Mittelstand Newsletter
Industrie 4.0: Vernetzte Produktionsprozesse

Industrie 4.0 ist ein Schlagwort, die Vision dahinter ist mitunter nicht ganz so eingängig. Folgender Definitionsversuch trifft es relativ gut:
Industrie 4.0 bedeutet die konsequente industrielle Automation unter Einbindung aller relevanten Informationen, die über weltweite, offene Netze zur Verfügung stehen. Doch auch der Mensch soll wohl Teil der modernen Produktionsprozesse bleiben...mehr lesen »