28.06.2012
CRM-Systeme
Von: Werner Grohmann

Marktüberblick CRM-as-a-Service

Ein Katalog für alle Fälle

Ein neuer kostenloser Software-as-a-Service-Forum-Lösungskatalog (SaaS) informiert Mittelständlern über 200 im deutschsprachigen Raum verfügbare SaaS-Lösungen in Verbindung mit CRM.


Betrachtet man heute den deutschsprachigen Markt für Software-Anwendungen, die im Software-as-a-Service-Modell (SaaS) angeboten werden, dann gehört der Bereich Kundenbeziehungsmanagement (Customer Relationship Management, CRM) zu den Anwendungsbereichen mit der mittlerweile größten Auswahl.

Bei Software-as-a-Service wird die Software-Anwendung nicht lokal auf dem Rechner oder im Firmennetzwerk installiert, sondern als Dienstleistung über das Internet bezogen. Bezahlt wird in der Regel nutzungsabhängig, für Betrieb und Wartung ist der SaaS-Anbieter verantwortlich.

Besonders kleine und mittlere Unternehmen ohne eigene IT-Abteilung können von diesem Betriebsmodell profitieren, denn sie müssen keine eigene IT-Infrastruktur aufbauen - in der Regel reicht ein Internetzugang – sich nicht um Software-Updates oder Backups kümmern und zahlen nur das, was sie auch nutzen. Doch zurück zum Thema CRM. Als Grundlage für den Marktüberblick diente der SaaS-Forum-Lösungskatalog, eine kostenlos verfügbare Sammlung von mehr als 200 im deutschsprachigen Raum verfügbaren SaaS-Lösungen, der kostenlos im SaaS-Forum herunter geladen werden kann.

www.saas-forum.net

Bildquelle: ©     R. B./pixelio.de


Aktuelle Ausgabe

Titelinterview: ERP-System-Einführung
mit Philipp Hess und
Dr. Ralf Kampker von der Hans Hess Autoteile GmbH

Industrie 4.0 im Mittelstand
Gut vernetzt in die Zukunft

Neue Wege des Arbeitens

Windows 8
Mit mehr Sicherheit besser - und flexibler

Das neue Office
Immer und überall produktiv

Internet Explorer
Der Webbrowser rückt in den Fokus

Top-Jobs auf IT-MITTELSTAND

Interview mit Philipp Hess (re.), Geschäftsführer des Kölner Familienunternehmens Hess Autoteile, und Dr. Ralf Kampker, verantwortlich für IT-Projekte bei dem Mittelständler

Im Interview berichten Philipp Hess (re.), Geschäftsführer des Kölner Familienunternehmens Hess Autoteile, und Dr. Ralf Kampker, verantwortlich für IT-Projekte bei dem Mittelständler, über die Implementierung einer SAP-Branchensoftware. Die neue ERP-Lösung sollte dem raschen Unternehmenswachstum begegnen und interne Prozesse beschleunigen...mehr lesen »

IT Mittelstand Newsletter
Industrie 4.0: Vernetzte Produktionsprozesse

Industrie 4.0 ist ein Schlagwort, die Vision dahinter ist mitunter nicht ganz so eingängig. Folgender Definitionsversuch trifft es relativ gut:
Industrie 4.0 bedeutet die konsequente industrielle Automation unter Einbindung aller relevanten Informationen, die über weltweite, offene Netze zur Verfügung stehen. Doch auch der Mensch soll wohl Teil der modernen Produktionsprozesse bleiben...mehr lesen »