17.10.2012
Unternehmen
Von: Feride Mehmetaj

Strategische Themen der IT-Leiter im Fokus

DSAG-CIO-Beirat neu besetzt

Die Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe (DSAG) e.V. hat vier neue Mitglieder in den CIO-Beirat gewählt. Neben einem österreichischen Vertreter hat nun auch die Schweiz einen eigenen Ansprechpartner im Gremium.


CIO-Workshop des Deutschsprachigen SAP Anwendergruppe (DSAG) e.V.

Jean-Claude Flury, Siegfried AG (Schweiz)

Marcus Gerke, Trilux GmbH & Co. KG

Achim Schulte, Hettich Management Service GmbH

Andreas Mellen, Robert Bosch GmbH

Innerhalb der DSAG haben IT-Leiterinnen und IT-Leiter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz neben den thematisch bezogenen Arbeitsgremien eine eigene Plattform, um sich auszutauschen: den CIO-Kreis.

In diesem Gremium sind über 360 IT-Entscheiderinnen und IT-Entscheider aus sämtlichen Branchen und Unternehmensgrößen organisiert. Gesteuert wird der CIO-Kreis durch einen eigenen Beirat. Dessen Aufgabe ist es, die Interessen der CIOs zu bündeln und zu kanalisiere. Damit liefert das Gremium konsolidiertes Feedback zu aktuellen, strategisch bedeutsamen Themen, um mit dem DSAG-Vorstand die Interessen der Mitglieder gegenüber SAP noch besser vertreten zu können, heißt es.

Aktuell stehen folgende Themen im Fokus: Weiterentwicklung der ERP-Roadmap, Benutzeroberflächen (User Interfaces), mobile Strategien, Geschäftsprozessmanagement und Globalisierung. Diese Themen werden unter den Gesichtspunkten Lizenzmodell, Roadmap/Komplexität und Kommunikation zusätzlich beleuchtet.

Auf dem DSAG-Jahreskongress 2012 erfolgte die turnusmäßige Neuwahl des CIO-Beirats, der nun von sieben auf acht Mitglieder erweitert wurde.

Neuhinzugekommen sind:

  • Jean-Claude Flury, Siegfried AG (Schweiz)
  • Marcus Gerke, Trilux GmbH & Co. KG
  • Achim Schulte, Hettich Management Service GmbH
  • Andreas Mellen, Robert Bosch GmbH


Die vier IT-Leiter komplettieren das Team um:


  • Klaus Gerke, Direktor Informationssysteme der MAST-Jägermeister SE
  • Uwe Herold, CIO der Heidelberger Druckmaschinen AG
  • Regina Kaune, Bereichsleiterin Informationssysteme der Leica Camera AG
  • Manfred Ofner, Manager Group IT bei der AT&S AG (Österreich)


www.dsag.de/go/cio

Bildquellen: © Deutschsprachige SAP Anwendergruppe (DSAG) e.V.


Aktuelle Ausgabe

Titelinterview: Managed IT-Services
mit Jörg Funke, Geschäftsführer der Butlers GmbH & Co. KG, und IT-Leiter André Martens

Speichermanagement
Flash-Speicher im Unternehmenseinsatz

Buisness Intelligence
Einsatz und Chancen von In-Memory-Technologien

Neue Wege des Arbeitens

Windows 8
Mit mehr Sicherheit besser - und flexibler

Das neue Office
Immer und überall produktiv

Internet Explorer
Der Webbrowser rückt in den Fokus

Interview mit Jörg Funke(li.), Geschäftsführer der Butlers GmbH & Co. KG, und IT-Leiter André Martens

Um die IT-Abteilung im Tagesgeschäft zu entlasten, setzt die Butlers GmbH & Co. KG seit zwei Jahren auf cloud-basierte Managed IT-Services. IT-MITTELSTAND sprach mit Geschäftsführer Jörg Funke (li.) und IT-Leiter André Martens über die Beweggründe....mehr lesen »

IT Mittelstand Newsletter
Flash-Speicher im Unternehmenseinsatz

Wirft man einen Blick auf den deutschen Speichermarkt, ist Flash-Storage derzeit ein viel diskutiertes Thema. Auch für mittelständische Unternehmen wird die Speichertechnologie zunehmend interessant und man zeigt sich bereits experimentierfreudig, obgleich die digitalen Speicherbausteine den herkömmlichen Festplatten in einigen Punkten noch hinterherhinken. Welche Zukunftschancen hat Flash tatsächlich?....mehr lesen »

Gilt in der Cloud US-Recht?

Jenseits rückwärtsgewandter Controlling-Funktionen für die Finanzabteilung verfolgen Business-Intelligence-Einsatzszenarien (BI) in Fachabteilungen weitergehende, zukünftige Erkenntnisinteressen. Vor allem Kunden- und Produktdaten stehen im Fokus. Welche Rolle spielt dabei die Beschleunigung durch In-Memory-Technologien?...mehr lesen »