25.07.2012
Infrastruktur
Von: Gina Nauen

AWEK-Kassensystem im Friends of Frozen Yogurt-Store

Design trifft Geschmack

Für Freunde des kühlen Genusses eröffnet der erste Shop der Friends of Frozen Yogurt in Hamburg. An Selbstbedienungsstationen stellen die Kunden ihre Spezialitäten individuell zusammen und bezahlen die abgewogenen Portionen an modernen Kassen von Awek.


Ein neuer Trend aus den USA ist hierzulande angekommen: Frozen Yogurt. Im neu eröffneten Friends of Frozen Yogurt Shop in Hamburg können Freunde der eiskalten Spezialität aus zehn Geschmacksrichtungen und über 30 Toppings ihre persönliche Kreation zusammenstellen.  Zur trendigen Inneneinrichtung des Stores in Hamburg gehört das Kassensystem „smartTOUCH 2015“ mit einer eigenen Software von Awek, das einfach zu bedienen sein soll und durch seine projiziert kapazitive Oberfläche und das lüfterlose Design widerstandsfähig und ausfallsicher ist.
 
Das Kassensystem besteht einer Touchkasse mit einer 8-Zoll Kundenanzeige, auf welcher der Kunde die Bewegungen der im Tisch integrierten Waage verfolgen kann. Um das Design des Stores zu unterstreichen, befinden sich Drucker und Schublade im Tresen und damit unsichtbar für die Kunden. Auf der Kasse läuft die Software „euroSCALE“, die durch ihre Ergonomie Anlernzeiten reduzieren und Abläufe beim Kassieren optimieren soll. In der Zentrale kommt die webbasierte Backoffice-Lösung „euroCONTROL“ zum Einsatz, mit der die Daten aller Filialen ortsunabhängig in near-real-time ausgewertet und Stammdaten bearbeitet werden können.

www.friendsoffrozenyogurt.com
www.awek.de

Bildquelle: © gänseblümchen/pixelio.de


Aktuelle Ausgabe

Titelinterview: RZ-Infrastruktur
mit Dr. Peter Meyer und Michael van Dülmen, Weiling GmbH

Cloud-Finanzbuchhaltung
Aufholjagd vonnöten?

Neue Wege des Arbeitens

Windows 8
Mit mehr Sicherheit besser - und flexibler

Das neue Office
Immer und überall produktiv

Internet Explorer
Der Webbrowser rückt in den Fokus

Top-Jobs auf IT-MITTELSTAND

Interview Dr. Peter Meyer (li.), Geschäftsführer der Weiling GmbH, und Michael van Dülmen, Leiter IT

Im Titelinterview erklären Dr. Peter Meyer (li.), Geschäftsführer der Weiling GmbH, und Michael van Dülmen, Leiter IT, warum sich der mittelständische Biogroßhändler dazu entschloss, die in die Jahre gekommenen Serverräume gegen eine modulare Lösung auszutauschen...mehr lesen »

IT Mittelstand Newsletter
Finanzbuchhaltung aus der Cloud

Datenskandale hin oder her – der Trend, Software in die Cloud zu verlagern, nimmt weiter zu. Hier scheint auch die Onlinebuchhaltung an Bedeutung zu gewinnen, da sie den Anwendern mehr Flexibilität und Kostentransparenz verspricht als Inhouse-Lösungen. Gleichzeitig sind entsprechende Cloud-Lösungen aber auch mit Vorsicht zu genießen...mehr lesen »