09.10.2012
Unternehmen
Von: Susanne Hartmann

IHK Köln launcht Portal „ICT-Cologne"

Der passende Anbieter aus der Region

Damit Mittelständler vor anstehenden IT-Projekten den richtigen Anbieter für die eigenen Anforderungen finden, startete die IHK Köln ein spezielles Portal.


Eigentlich könnte es alles ganz einfach sein: Wer eine IT-Anforderung im Unternehmen hat, sei es eine neue Software, die Einrichtung einer Datenbank oder grundsätzliche Neuerungen wie ein Dokumenten-Management-System, sucht einfach im Internet nach dem passenden Anbieter und schon sind alle Probleme gelöst. Leider funktioniert das in der Realität nur selten so reibungslos. Gerade für kleine und mittlere Unternehmen, die kein eigenes IT-Know-how haben, ist schon das Formulieren der Anforderung eine große Hürde.

Umgekehrt sieht es nicht besser aus: Auch für kleinere IT-Unternehmen ist es schwierig, ihre Angebote über die herkömmlichen Suchmaschinen treffend an ihre Kunden zu bringen. Die Positionierung lässt sich auch durch den Einsatz von SEO-Instrumenten nicht hundertprozentig steuern, zudem bilden die Suchmaschinen keine regionalen Ergebnisse ab, sondern stellen ein zumindest landesweites Wettbewerbsumfeld dar. Eine weitere Schwierigkeit ist das Wording: Wer bezeichnet welche Dienstleistung mit welchen Begriffen, welche Anglizismen sind mit welchen Inhalten verknüpft? Zusätzlich entwickelt sich der Markt in einem rasanten Tempo, was heute noch state of the art ist, kann morgen schon völlig überholt sein - aber die Suchmaschinen vergessen in diesen Fällen weniger rasch, als es gewünscht wäre. Bei der großen Bandbreite der Dienstleistungen, die meist auch noch auf einzelne Branchen spezialisiert sind, gestaltet sich die Suche nach den passenden Dienstleistern häufig wie die berühmte Suche nach der Nadel im Heuhaufen.

Ein Portal - alle Infos

„Auch in Köln haben wir als IHK von unseren Unternehmen in der IT-Branche ständig von diesen Schwierigkeiten gehört. Nach der Anzahl der Unternehmen ist die Region Köln mit ihrer ICT-Branche bundesweit vorne, es gibt also entsprechend viel Auswahl“, sagt Elisabeth Slapio, Geschäftsfüherin der IHK Köln im Geschäftsbereich Informations- und Kommunikationstechnik. Trotz der herausragenden Position der Branche und der Vielfältigkeit der ansässigen Unternehmen ist die Region Köln als ICT-Standort in der öffentlichen Wahrnehmung nicht entsprechend präsent - auch dies soll sich nach dem Wunsch der Kölner Branchenexpertin Slapio ändern. Die Unternehmensvertreter, die sich in Köln im I+K-Ausschuss der IHK Köln zusammengefunden haben, entwickelten daher die Idee, in einem eigenen Portal alle relevanten Daten für und von der Branche aufzubereiten. Hier sollte jeder die Möglichkeit finden, sich über die Produkte und Leistungen der Kölner Unternehmen zu informieren und schnell den passenden Dienstleister für die eigenen Anforderungen herauszufiltern. „Entstanden ist so ein Informationsportal von und für die Branche, mit allen Themen rund um ICT“, sagt Dieter Schiefer, Leiter der ITK-Wirtschaft in der IHK Köln. „Wir sammeln hier neben bundesweiten Nachrichten die regionalen Branchenmeldungen, alle anstehenden Veranstaltungen, einen Messekalender, und - als Herzstück des Portals - unsere regionale Unternehmensdatenbank.“ Ein weiterer Nutzen sind Standortinformationen, wie Bildungsangebote, Projekte und Initiativen, Netzwerke und Verbände.

In einer aktuellen Recherche zu Unternehmensdatenbanken der Informations- und Kommunikationstechnologie, bei der bundesweit 43 kostenlose Datenbanken unter die Lupe genommen wurden, hat die Kölner ICT-Datenbank die meisten Unternehmenseinträge, Suchkategorien und relevanten Unterebenen im Bereich „Produkt/Dienstleistung“. Besonders die Handhabung der ICT-Datenbank wird durch die Studienautoren gelobt sowie die Unterscheidung zwischen B2B und B2C-Anbietern und -Produkten. Das Fazit der Studie: „ICT Cologne ist mit einer der größten regionalen Unternehmensdatenbanken für die ICT-Branche und zugleich die anwenderfreundlichste.“

Mobil auf dem Laufenden

Um die Handhabung des Portals nutzerfreundlicher zu gestalten, ist ICT-Cologne auch als kostenlose App für alle gängigen Betriebssysteme zu erhalten. Hier finden die Nutzer von Smartphones oder Tablets alle aktuellen Meldungen, die anstehenden Veranstaltungen sowie Kurzporträts der eingetragenen Unternehmen.

www.ict-cologne.de
www.ihk-koeln.de

Bildquelle: © Gerd Pfaff/pixelio.de


Aktuelle Ausgabe

Titelinterview: RZ-Infrastruktur
mit Dr. Peter Meyer und Michael van Dülmen, Weiling GmbH

Cloud-Finanzbuchhaltung
Aufholjagd vonnöten?

Neue Wege des Arbeitens

Windows 8
Mit mehr Sicherheit besser - und flexibler

Das neue Office
Immer und überall produktiv

Internet Explorer
Der Webbrowser rückt in den Fokus

Top-Jobs auf IT-MITTELSTAND

Interview Dr. Peter Meyer (li.), Geschäftsführer der Weiling GmbH, und Michael van Dülmen, Leiter IT

Im Titelinterview erklären Dr. Peter Meyer (li.), Geschäftsführer der Weiling GmbH, und Michael van Dülmen, Leiter IT, warum sich der mittelständische Biogroßhändler dazu entschloss, die in die Jahre gekommenen Serverräume gegen eine modulare Lösung auszutauschen...mehr lesen »

IT Mittelstand Newsletter
Finanzbuchhaltung aus der Cloud

Datenskandale hin oder her – der Trend, Software in die Cloud zu verlagern, nimmt weiter zu. Hier scheint auch die Onlinebuchhaltung an Bedeutung zu gewinnen, da sie den Anwendern mehr Flexibilität und Kostentransparenz verspricht als Inhouse-Lösungen. Gleichzeitig sind entsprechende Cloud-Lösungen aber auch mit Vorsicht zu genießen...mehr lesen »