25.09.2012
CRM-Systeme
Von: Marco Pfohl

Update Software mit neuem Plug-in

CRM-Daten in Outlook ansehen

Die Update Software AG, Hersteller von Premium-CRM-Lösungen mit Stammsitz in Wien, hat ein neues Plug-in vorgestellt. Es integriert das hauseigene CRM-System in Outlook.


„Connect Live“ soll den Absender anhand seiner E-Mail-Adresse identifizieren und dem Anwender in Outlook alle relevanten Informationen, die im CRM-System zu dieser Person hinterlegt sind, zeigen – egal ob es sich um wichtige Vertriebsdaten, Projekte oder Opportunities handelt. Auch Nutzer, die das CRM-System ansonsten nicht verwenden, treten auf diese Weise via Outlook mit CRM-Informationen in Kontakt. Welche mit der Person verbundenen CRM-Daten die neue Lösung in Outlook darstellen soll, ist frei konfigurierbar.

Für Anwender, die bereits das Synchronisationstool „Connector SE“ einsetzen, fungiert die Lösung zudem als Nutzeroberfläche: Anwender können etwa E-Mails aus ihrem Outlook-Posteingang sofort per Drag&Drop mit CRM-Objekten verlinken, beispielsweise mit einem Projekt, einer Opportunity oder einem Ticket, heißt es. Durch diese Synchronisation sollen Outlook-Nutzer sicherstellen können, dass alle relevanten Mails im CRM-System den richtigen Vorgängen zugeordnet sind. Das neue Plug-in ist in allen drei CRM-Branchenlösungen verfügbar: für Industrieunternehmen, Bauwirtschaft und Bauzulieferer, für Finanzdienstleister und für Unternehmen aus dem Bereich Pharma und Life Sciences.

www.update.com

Bildquelle: © Stephanie Hofschlaeger  / pixelio.de


Aktuelle Ausgabe

Titelinterview: IT-Outsourcing
mit Marc Neuschl und Thorsten Weber, Deutsche See GmbH

Kostenvergleich von Cloud-Lösungen
Was kosten Cloud-Services?

CRM-Software
Customer Experience Management für den Mittelstand

Neue Wege des Arbeitens

Windows 8
Mit mehr Sicherheit besser - und flexibler

Das neue Office
Immer und überall produktiv

Internet Explorer
Der Webbrowser rückt in den Fokus

Interview mit Marc Neuschl, IT-Verantwortlicher bei der Fischmanufaktur Deutsche See, und IT-Projektleiter Thorsten Weber

Im Gespräch mit IT-MITTELSTAND erläutern Marc Neuschl, IT-Verantwortlicher bei der Fischmanufaktur Deutsche See, und IT-Projektleiter Thorsten Weber, warum man bereits seit über zwölf Jahren auf IT-Outsourcing setzt und mit welchem Aufwand im vergangenen Jahr der Wechsel vom alten zum neuen Servicepartner verbunden war...mehr lesen »

IT Mittelstand Newsletter
Cloud Computing: Was kosten Cloud-Services?

Günstige und flexible Services aus der Cloud für standardisierte IT-Prozesse sind verlockend. Mittelständische Unternehmen sollten potentielle Cloud-Lösungen allerdings genau kalkulieren und Preise vergleichen...mehr lesen »