10.10.2012
RZ-Infrastruktur
Von: Sabine Stockhausen

Neues Mobile Data Center von Schneider Electric

Container einfach andocken

Die Mobile Data Center-Lösung von Schneider Electric ist eine vorgefertigte Infrastrukturlösung, die sich vor allem an schnell wachsenden Mittelständler richtet – drei Modelle stehen zur Auswahl.


Das Mobile Data Center von Schneider Electronic von innen

Dabei erhalten Anwender USV, Racks, Kühlung und Management Software, die in die Container integriert sind. Da keine Baugenehmigung benötigt wird, kann der Container (in den Größen von 20 und zweimal 40 Fuß erhältlich) an das bestehende Rechenzentrum angedockt werden, sobald Bedarf besteht. Steht ein Standortwechsel ins Haus, werden die Rechenzentrumscontainer mit umgezogen.

Bei den drei Modellen handelt es sich um Einstiegslösungen, die jedoch an die Anforderungen des Kunden hinsichtlich Kühlleistung oder Rack-Ausstattung angepasst werden können. Dafür werden je nach Bedarf mehrere Container miteinander kombiniert.

www.schneider-electric.com

Bildquelle: © Schneider Electric


Aktuelle Ausgabe

Titelinterview: Managed IT-Services
mit Jörg Funke, Geschäftsführer der Butlers GmbH & Co. KG, und IT-Leiter André Martens

Speichermanagement
Flash-Speicher im Unternehmenseinsatz

Neue Wege des Arbeitens

Windows 8
Mit mehr Sicherheit besser - und flexibler

Das neue Office
Immer und überall produktiv

Internet Explorer
Der Webbrowser rückt in den Fokus

Interview mit Jörg Funke(li.), Geschäftsführer der Butlers GmbH & Co. KG, und IT-Leiter André Martens

Um die IT-Abteilung im Tagesgeschäft zu entlasten, setzt die Butlers GmbH & Co. KG seit zwei Jahren auf cloud-basierte Managed IT-Services. IT-MITTELSTAND sprach mit Geschäftsführer Jörg Funke (li.) und IT-Leiter André Martens über die Beweggründe....mehr lesen »

IT Mittelstand Newsletter
Flash-Speicher im Unternehmenseinsatz

Wirft man einen Blick auf den deutschen Speichermarkt, ist Flash-Storage derzeit ein viel diskutiertes Thema. Auch für mittelständische Unternehmen wird die Speichertechnologie zunehmend interessant und man zeigt sich bereits experimentierfreudig, obgleich die digitalen Speicherbausteine den herkömmlichen Festplatten in einigen Punkten noch hinterherhinken. Welche Zukunftschancen hat Flash tatsächlich?....mehr lesen »