17.04.2012
Business-Software
Von: Silvia Dicke

Itelligence baut weiter aus

Cayago entscheidet sich für SAP Business ByDesign

Itelligence wird bei der Cayago AG, Stuttgart, die Cloud-Lösung SAP Business ByDesign implementieren. Cayago entschied sich wegen ihres stetigen Wachstums für die integrierte On-Demand-Lösung.


Denn das wachsende Unternehmen suchte eine neue vollintegrierte Unternehmenslösung, die den kontinuierlichen Ausbau, insbesondere die Integration neuer Standorte, einfach in der Unternehmenssoftware abbildet. Hans-Peter Walpurgis, Vorstand der Cayago AG: „Mit unseren Produkten, wie dem Seabob, sind wir absolut ambitioniert und wollen immer innovativ ganz vorne stehen. Das gleiche Konzept, gepaart mit der mittelständischen Beratungserfahrung, haben wir bei der Itelligence AG mit SAP Business ByDesign sofort wieder erkannt."

Die Cayago AG mit Sitz in Stuttgart und einem Vertriebs-Office in Herford ist Entwickler und Hersteller qualitativ hochwertiger, exklusiver Wasserfahrzeuge. In ihren Manufakturen stellt Cayago den schnellsten Wasserschlitten der Welt her, den Seabob. Das Unternehmen plant einen starken Expansionsprozess. Derzeit wird ein neuer Produktionsstandort in Bad Salzuflen aufgebaut.

Hans-Peter Walpurgis, Vorstand der Cayago AG: „Gerade im Hinblick auf unser enormes Unternehmenswachstum waren wir auf der Suche nach flexiblen und zuverlässigen Lösungen. Diese komplexen Anforderungen und nicht zuletzt der Anspruch unseres eigenen Qualitätsproduktes führten uns zu einem passgenauen ERP-System, wie SAP Business ByDesign von Itelligence, um unsere IT-Prozesse standortübergreifend schnell und mobil zu unterstützen.“

Die On-Demand-Lösung wird von Itelligence in allen zentralen Unternehmensbereichen implementiert und zukünftig in der Auftragsanbahnung über die Vertragsverwaltung, Produktion, externen Beschaffung bis hin zu den Kernbereichen der Buchhaltung von rund 40 Mitarbeitern eingesetzt.

www.itelligence.de

www.seabob.de

 

Bildquelle: © Cayago AG


Aktuelle Ausgabe

Titelinterview: ERP-System-Einführung
mit Philipp Hess und
Dr. Ralf Kampker von der Hans Hess Autoteile GmbH

Industrie 4.0 im Mittelstand
Gut vernetzt in die Zukunft

Neue Wege des Arbeitens

Windows 8
Mit mehr Sicherheit besser - und flexibler

Das neue Office
Immer und überall produktiv

Internet Explorer
Der Webbrowser rückt in den Fokus

Top-Jobs auf IT-MITTELSTAND

Interview mit Philipp Hess (re.), Geschäftsführer des Kölner Familienunternehmens Hess Autoteile, und Dr. Ralf Kampker, verantwortlich für IT-Projekte bei dem Mittelständler

Im Interview berichten Philipp Hess (re.), Geschäftsführer des Kölner Familienunternehmens Hess Autoteile, und Dr. Ralf Kampker, verantwortlich für IT-Projekte bei dem Mittelständler, über die Implementierung einer SAP-Branchensoftware. Die neue ERP-Lösung sollte dem raschen Unternehmenswachstum begegnen und interne Prozesse beschleunigen...mehr lesen »

IT Mittelstand Newsletter
Industrie 4.0: Vernetzte Produktionsprozesse

Industrie 4.0 ist ein Schlagwort, die Vision dahinter ist mitunter nicht ganz so eingängig. Folgender Definitionsversuch trifft es relativ gut:
Industrie 4.0 bedeutet die konsequente industrielle Automation unter Einbindung aller relevanten Informationen, die über weltweite, offene Netze zur Verfügung stehen. Doch auch der Mensch soll wohl Teil der modernen Produktionsprozesse bleiben...mehr lesen »