11.06.2012
Unternehmen
Von: Bastian Hallbauer

Exccon GmbH übernimmt 85 Prozent an NCC

Beratungsleistungen erweitert

Exccon GmbH, der 2005 in München gegründete Spezialist für Data Center Architektur, Software-Entwicklung und Transition Consulting, übernimmt zum 1. Juni 2012 85 Prozent der Anteile an der NCC Management Consultants GmbH.


Exccon erweitert damit das IT-Beratungs-Portfolio um die Themen IT Service Management Beratung (ITSM) und Schulung und bietet ab sofort den gesamten IT-Lifecycle aus einer Hand an.

Die 1996 ebenfalls in München gegründete IT-Beratung arbeitet in den Kernbereichen ITSM-Beratung und Schulung für mittelständische Unternehmen und Konzerne. NCC-Geschäftsführer Jochen Beuttel bleibt dem Unternehmen erhalten und wird die Kernbereiche in Zukunft weiter ausbauen. „Wir wollen unseren Kunden eine ganzheitliche Beratung anbieten“ so Exccon Geschäftsführer Marco Geier
 
NCC Management Consultants unterstützt und begleitet mittlere und große IT-Organisationen bei Veränderungsprozessen und klärt dabei insbesondere Fragestellungen aus IT-Stategie und IT-Management. Zu den Referenzen zählen Unternehmen wie MAN IT Services, die Gesellschaft für Nuklear-Service (GNS), CERN oder das European Southern Observatory (ESO).
 
www.exccon.com
www.ncc-consulting.com

Bildquelle: © Gerd Altmann/Shapes:AllSilhouettes.com /pixelio.de


Aktuelle Ausgabe

Titelinterview: Webbasiertes ERP-System
mit Markus Hirth, John GmbH

Video-überwachungstechnik
IT-Sicherheit auf dem Firmengelände

IT-Virtualisierung
Welche Virtualisierungslösungen im Mittelstand?

Neue Wege des Arbeitens

Windows 8
Mit mehr Sicherheit besser - und flexibler

Das neue Office
Immer und überall produktiv

Internet Explorer
Der Webbrowser rückt in den Fokus

Interview mit Markus Hirth, Leiter IT und Controlling der John GmbH.

Im Interview mit Markus Hirth, Leiter IT und Controlling der John GmbH. Der Produzent von PVC-Bällen setzt seit langem auf ein webbasiertes ERP-System...mehr lesen »

IT Mittelstand Newsletter
IT-Sicherheit: Moderne Videoüberwachung

Es tut sich was in Sachen Videoüberwachung auf dem Firmengelände: Neue Analysefunktionen, integrierte Sabotageerkennung und Software-Tools, die datenschutzrelevante Themen wie die Mitarbeiterüberwachung am Arbeitsplatz auf technischer Ebene verhindern. Doch bevor ein System ausgewählt und Kamerastandorte bestimmt werden, muss die „Hürde“ Betriebsrat genommen werden...mehr lesen »